Wasabi: Warum sollten wir es in unsere Ernährung aufnehmen?

Wenn Sie japanisches Essen mögen, wissen Sie genau, was Wasabi ist. Wir machen jedoch eine kleine Rezension für Leser, die sich dieses kulinarischen Elements nicht bewusst sind , das in Asien verwendet wird und in unserem Land zunehmend präsent ist.

Was ist Wasabi?

Wasabi ist ein japanisches Gewürz, das aus einer gleichnamigen Pflanze gewonnen wird, einer Meerrettichart, die zur Familie der Kreuzblütler gehört, zu der auch Brokkoli, Rübe und Kohl gehören. Es hat einen sehr würzigen Geschmack (sicherlich wussten es diese Daten bereits), eine intensive grüne Farbe und wird normalerweise mit Sojasauce gemischt, um das Sushi zu begleiten , da die direkte Einnahme etwas Starkes am Gaumen sein kann. Wussten Sie, dass das Gefühl von starkem Juckreiz beim Wasabi-Essen nicht lange anhält ? Manche Leute finden es sogar angenehm und anregend.

Sie finden es im Supermarkt und in Geschäften, die auf orientalische Produkte spezialisiert sind . Der Wasabi ist ein teures und schwer zu beschaffendes Produkt. Daher werden häufig Ersatzprodukte verwendet. Achten Sie also darauf, dass Sie keine Katze für einen Hasen bekommen.

Die Eigenschaften von Wasabi

Jetzt, da wir den Wasabi ein wenig genauer kennen , ist der nächste Punkt, über seine Eigenschaften und Vorteile zu sprechen, die, wie Sie gleich sehen werden, vielfältig sind. Ja, wir haben vorgeschlagen, dass Sie Wasabi in Ihre wöchentliche Diät einbeziehen, und wir werden es bekommen.

1 Wasabi hat antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. Daher wird es zum Umwickeln von rohem Fisch verwendet, um Bakterien zu eliminieren.

2 Die entzündungshemmende Wirkung ist hilfreich, wenn es darum geht, verstopfte Nase zu lindern , dh die Nasennebenhöhlen zu reinigen. Dies kann Menschen mit saisonalen Allergien oder sogar Erkältungen sehr helfen.

3 Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C. Es enthält auch Ballaststoffe, Eiweiß und liefert viel Energie. Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium und Zink, die alle notwendigen Elemente unserer Ernährung sind, sind natürlich im Wasabi enthalten.

4 Bekämpft Darminfektionen sowie Durchfall, da mögliche Bakterien im Magen und Darm eliminiert werden. Im Gegensatz zu dem, was es scheinen mag, verursacht Wasabi keine Magenreizungen, es hat einen starken Geschmack , schadet aber nicht dem Magen.

5 Bietet eine systematische Linderung von Gelenkschmerzen, die durch Krankheiten wie Arthritis verursacht werden.

6 Es erleichtert die Verdauung und hilft , Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, und ist außerdem kalorienarm!

7 Aktuelle Studien untersuchen die Eigenschaften von Wasabi als ein Element, das das Wachstum von Magenkrebszellen verhindert .

8 Verhindert Herz-Kreislaufprobleme . Es hat anti-hypercholesterinämische Eigenschaften, die helfen, den Cholesterinspiegel im menschlichen Körper zu senken und mögliche Herzprobleme zu vermeiden.

Frisch, gerieben, um das Sushi zu begleiten oder um Fleisch und Fisch eine würzige Note zu verleihen, nehmen Sie es, wie Sie möchten, aber nehmen Sie es heute in Ihre Ernährung auf. Sicher verstehen Sie jetzt, warum die Japaner Wasabi so sehr schätzen, wagen Sie es, es zu versuchen?

Sie können weitere Artikel lesen, die Wasabi ähneln : Warum sollten wir es in unsere Ernährung aufnehmen , in der Kategorie Diätetische Lebensmittel auf unserer Website.