Hormonspray gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

Geburtshilfe und Gynäkologie haben eine interessante Entdeckung gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren veröffentlicht. Laut einer Studie der Warren Alpert Medical School der Brown University in den USA lindert das Besprühen der Haut einer Frau mit einem Östrogenspray wirksam Hitzewallungen. Aerosol ist eine therapeutische Option für Frauen, die dies nicht tun verträgt die Verwendung von Östrogenpflastern, -gelen oder -emulsionen.Das neue Medikament heißt Evamist und ist das erste von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zugelassene Östradiolspray zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer Wechseljahrsbeschwerden bei Frauen gesund.

Hormonspray gegen Hitzewallungen

Die Aerosollösung enthält in Ethanol verdünntes Estradiol und ein Mittel, das die Haut durchdringt, wobei die Freisetzung in einer genauen Dosis erfolgt. Es ist so konzipiert, dass es unter der Hautoberfläche verbleibt und von dort innerhalb von 24 Stunden freigesetzt wird. Das Spray wird auf den Unterarm aufgetragen und trocknet in einer Minute, verschwindet nicht beim Reiben von Kleidung oder Wasser oder wird an Dritte weitergegeben.

Evamist: Östrogenspray

Östrogene sind die wichtigsten Hormone, die das Leben von Frauen beeinflussen. Östrogene sind die Hormone, die für die weiblichen Geschlechtsmerkmale wie die Brustentwicklung und den Menstruationszyklus verantwortlich sind. In der Studie erhielten 454 Frauen mit acht oder mehr mittelschweren bis schweren Hitzewallungen pro Tag zufällig eine, zwei oder drei tägliche Aerosol- oder Placeboanwendungen. Frauen, die mit einer Aerosolanwendung behandelt wurden, zeigten eine signifikante Abnahme der Schwere der Symptome bei fünf Wochen

Sie können weitere ähnliche Artikel wie Hormonspray gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren in der Kategorie Wechseljahre auf unserer Website lesen.