Kann eine Urininfektion die Menstruation verzögern?

Zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr sind Harnwegsinfektionen bei Frauen doppelt so häufig wie bei Männern. Es gibt keinen hundertprozentigen Grund zu argumentieren, warum dies geschieht, aber es wird angenommen, dass einer der Schlüsselfaktoren darin besteht, dass die Harnröhre der Frau kurz ist und Bakterien einen schnelleren Zugang zur Blase haben. Urin Ein anderer würde sagen, dass der Anus ein bakterieller Fokus ist, der sehr nahe an der Öffnung der Harnröhre der Frau liegt, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Leidens erhöht wird.

Wie dem auch sei, Urininfektionen bereiten Frauen viele Zweifel. Kann eine Urininfektion die Menstruation verzögern? Wie können sie verhindert werden? Ruhig! Wir haben die Antwort auf alle Ihre Fragen.

Symptome einer Harninfektion

Eine Urininfektion ist eine Pathologie, die durch das Vorhandensein von Mikroorganismen im Harnsystem verursacht wird . Im Allgemeinen kann jeder eine Urininfektion haben, insbesondere im Sommer, da dadurch das Schwitzen und die Feuchtigkeit im Genitalbereich zunehmen und die Verbreitung von Mikroorganismen begünstigt wird. Obwohl, wie bereits erwähnt, ein höheres Risiko für Frauen und Menschen mit Krankheiten wie Diabetes oder einem schwachen Immunsystem besteht.

Wenn Sie vermuten, dass Sie eine Urininfektion haben, sollten Sie die Symptome beobachten und so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Auf diese Weise können sie die relevanten Tests durchführen und bestätigen, ob Sie tatsächlich eine Infektion haben. Die häufigste Symptomatik in diesen Fällen ist:

Schmerzen, Jucken und Brennen beim Wasserlassen

- Dringende Notwendigkeit zu urinieren, ohne es tatsächlich zu brauchen

- Rötung der Intimbereiche

- Schmerzen beim Sex

Fieber und Übelkeit

- Reizbarkeit und Stress

In dieser Situation kommt es bei vielen Frauen zu einer Verzögerung der Menstruation. Hat dies jedoch mit der Infektion des Urins zu tun oder haben sie im Gegenteil nichts damit zu tun?

Kann die Harnwegsinfektion eine Verzögerung in der Periode verursachen?

Wenn der Arzt bestätigt, dass Sie eine Urininfektion haben, wird er in der Regel Antibiotika verschreiben, um diese zu heilen. Die Infektion des Urins verursacht jedoch nicht nur Schmerzen und Beschwerden, sondern kann auch Störungen verursachen, die sich auf Ihr tägliches Leben auswirken und die Sie berücksichtigen müssen.

Ihre Periode kann durch eine Infektion um einige Tage beeinträchtigt und verzögert werden. Es ist jedoch zu beachten, dass dies keine direkte Konsequenz ist, die immer gegeben ist, da die Infektion physikalisch durch Bakterien in der Harnröhre (oder in den Nieren, falls sich diese ausbreiten) verursacht wird.

Wenn Ihre Periode betroffen ist, kann dies zum Beispiel auf eine Anhäufung von physischen und psychischen oder emotionalen Faktoren zurückzuführen sein, die sich auf Ihren Menstruationszyklus ausgewirkt haben. Vielleicht haben Sie es schon mehrmals beobachtet: Es gibt Frauen, die in Zeiten großen Stresses, großer Irritation oder Nervosität ihren Zyklus auf unglaubliche Weise beeinflussen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Harnwegsinfektion zu einer Verzögerung der Menstruation führen kann oder nicht, ist die Antwort, dass dies nicht direkt geschieht, sondern in einigen Fällen geändert werden kann . Es hängt alles von dem physischen und psychischen Prozess ab, den die Frau durchläuft.

Kann ich eine Urininfektion verhindern?

Der Versuch, eine Urininfektion zu verhindern, ist keine leichte Aufgabe. Es gibt Menschen, die für sie anfälliger sind als andere, und es gibt auch Zeiten, in denen Sie ausgesetzt sein können, ohne es zu wissen. Es gibt jedoch einige Tricks, die Sie beachten sollten, um die Wahrscheinlichkeit eines solchen Tricks zu verringern.

+ Achten Sie auf Ihren Lebensstil : Es ist wichtig, sich ausgewogen und gesund zu ernähren

+ Sie müssen mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken

+ Nimm den Drang nicht in Kauf, zu viel zu urinieren

+ Wenn Sie Sex haben, gehen Sie auf die Toilette, um zu urinieren und eventuell vorhandene Infektionserreger auszuscheiden

+ Vermeiden Sie Duschen, bleiben Sie längere Zeit in einem nassen Badeanzug oder haben Sie im Allgemeinen zu viel Feuchtigkeit in der Umgebung

Sie können weitere ähnliche Artikel lesen. Kann eine Urininfektion die Menstruation verzögern? , in der Kategorie Menstruation auf unserer Website.