Ich schäme mich, alleine ins Fitnessstudio zu gehen: wie man im Fitnessstudio die Schüchternheit verliert

Sicher mehr als einmal haben Sie darüber nachgedacht, alleine einkaufen zu gehen oder zum Pool zu gehen, aber die Schande hat Sie davon abgehalten. Das gleiche Gefühl, das auftritt, wenn Sie zu einem neuen Job gehen müssen, und Sie schämen sich, sich vorzustellen. Das Leben ist voll von ersten Malen, in denen wir uns glücklicherweise oder leider alleine auf den Weg machen müssen. Deine Mutter hat dich am ersten Schultag begleitet, aber am Ende warst du derjenige, der an diesem Tag die Klassentür passieren musste. Wie auf dem College, bei einem ersten Job, deiner ersten Reise alleine und so oft.

Es ist nicht einfach, die Komfortzone zu verlassen, in der wir das Gefühl haben, von jemandem begleitet zu werden, dem Sie vertrauen, und sich bestimmten Dingen nur mit Ihrer eigenen Gesellschaft zu stellen . Daher kann eine einfache Tatsache, wie allein ins Fitnessstudio zu gehen, Sie so viel kosten. Es ist nicht der Schritt, den Übungsraum zu betreten, sondern sich selbst in Situationen wiederzufinden, in denen Sie sich nicht so wohl fühlen oder nicht daran gewöhnt sind, und außerdem glauben Sie, dass Sie sich schämen können.

So etwas zu fühlen ist nicht schlecht, aber Sie müssen es überwinden, wie Sie es in der Vergangenheit getan haben. Sie sollten den ersten Schritt tun, wenn es Ihnen peinlich ist, alleine ins Fitnessstudio zu gehen, indem Sie Ihre Gedanken aufgeben, als würden Sie sich zum Narren halten oder sich langweilen. Wo soll ich anfangen? Sehr einfach Wir geben Ihnen einige Tricks, damit Sie wissen, wie Sie im Fitnessstudio die Schüchternheit verlieren . Ziel!

Tricks, um die Schüchternheit zu überwinden, alleine ins Fitnessstudio zu gehen

+ Du bist nicht das Zentrum

Es tut uns leid, aber in den meisten Fällen ist es so. Das erste, woran Sie denken müssen, wenn Sie ins Fitnessstudio gehen, ist, dass nicht alle Augen auf Sie gerichtet sind und die Bewegungen, die Sie ausführen, sondern, wie es Ihnen passieren wird, die Menschen, mit denen Sie sich einen Raum teilen, nach oben schauen und sich ansehen herum, ohne darüber nachzudenken, was jeder tut oder ob Sie allein oder in Begleitung gekommen sind. Über diese erste Stufe hinaus haben wir bereits die Hälfte der Arbeit geleistet.

+ Schlecht von vielen ...

Eine andere Sache, die in der Regel ausreichend repariert, wenn wir ins Fitnessstudio gehen, ist, Übungen zu machen, die wir noch nie gemacht haben. Wenn wir einen Tisch auf einer Maschine gemacht haben und wissen, wie es funktioniert, fühlen wir uns sicherer. Wenn wir uns jedoch zum ersten Mal etwas nähern oder es nicht in der Routine haben, kostet es uns etwas mehr. Das ist einer der Gründe, warum wir gerne mitgehen. Wir können herausfinden, wie etwas funktioniert, ohne uns zu schämen, mit jemandem zusammen zu sein, dem Sie vertrauen.

Für diese Momente muss man sich über einen Gedanken im Klaren sein und ihn so oft wie nötig wiederholen: Jeder war zum ersten Mal im Fitnessstudio , jeder hat zum ersten Mal ein Gerät benutzt und jeder hat irgendwann gelernt, es zu benutzen . Nehmen Sie sich Zeit, um sich darauf vorzubereiten und zu beobachten, wie es funktioniert, damit dieser Gedanke gut funktioniert. Wenn Sie mit einer bestimmten Routine ins Fitnessstudio gehen, werden Sie feststellen, dass sich jeden Tag viele Menschen in der gleichen Situation befinden. Sie können auch (ohne Angst) jemanden bitten, Sie zu unterrichten. In der Tat empfehlen wir dies, da die Raummonitore bereit sind, die Bedienung zu erklären und Sie zu warnen, wie Sie es NICHT tun sollten, wenn Sie sich nicht verletzen möchten, und das ist sehr wichtig.

+ Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie schulden

Ist dir klar, für welches Ziel du dich im Fitnessstudio angemeldet hast? Denken Sie daran, solange es dauert. Wenn Sie abnehmen, trainieren oder an Kraft zulegen möchten, nehmen Sie die Übungen ernst und konzentrieren Sie sich darauf, sie zu konzentrieren . Wenn es Ihr Ziel ist, Menschen kennenzulernen, versuchen Sie es. Wenn es im Gegenteil nur darum geht, den Kopf von der Arbeit zu befreien, sich zu entspannen und zu amüsieren, aber auf keinen Fall die Angst davor, alleine ins Fitnessstudio zu gehen, das Ziel zu trüben. Immerhin geht es nur darum, die Komfortzone zu verlassen.

+ Finde einen Begleiter im Fitnessstudio

Wenn Sie alleine ins Fitnessstudio gehen müssen, haben Sie immer die Möglichkeit, eine nette Gesellschaft im Fitnessstudio selbst zu suchen. Es ist einer der Orte, an denen es leicht ist, neue Leute kennenzulernen. Manchmal werden Sie mit ihnen zusammenfallen und manchmal nicht, aber eine Person zu haben, die an diesem Ort bekannt ist, wird wie eine kleine Insel mitten im Ozean sein.

+ Dreh dein Denken um

Im Gegensatz zu dem, was wir vielleicht denken, hat es seine Vorteile, oft allein ins Fitnessstudio zu gehen. Zuallererst können Sie sich auf die Übung konzentrieren, die Sie machen möchten, und außerdem können Sie den Vorteil nutzen, in Ihrem eigenen Tempo die Zeit zu verbringen, die Sie möchten. Manchmal machen wir, weil wir begleitet werden, Übungen auf Augenhöhe mit der anderen Person, und wir haben das Gefühl, dass wir uns werfen oder ziehen müssen. So haben Sie mehr Zeit- und Routinefreiheit .

+ Lache über dich

Eines der Dinge, die uns am meisten in Verlegenheit bringen können, wenn wir die Entscheidung treffen, alleine zu gehen, ist die Angst, uns selbst zum Narren zu machen. Aber warum solltest du diese Angst haben? Das Fitnessstudio ist kein besonderer Ort. Sie können einen beschämenden Moment anderswo als im Fitnessstudio haben und Sie können mit diesem Gedanken nicht überall hingehen, wo Sie sich bewegen. Die Philosophie muss es also sein, diese Momente mit Humor zu nehmen, denn am Ende wird niemand sie los!

Wie man sich in den ersten Tagen im Fitnessstudio sicherer fühlt

Es gibt viele Leute, die ihnen die Gewissheit geben, alles gut geplant zu haben, und was sie nervös macht, ist, in ein Fitnessstudio zu gehen, das sie nicht kennen oder ohne zu wissen, was sie tun werden. Wenn Sie eine dieser Personen sind und außerdem alleine gehen müssen, finden Sie hier einige Tipps, damit Sie sich sicherer fühlen:

+ Gehen Sie zum Monitor oder zur Empfangsperson

Die Mitarbeiter an der Rezeption und an den Monitoren kennen sowohl das Personal als auch die Einrichtungen. Wenn Sie also Fragen zu bestimmten Maschinen, zum Standort der einzelnen Maschinen oder zu den Stundenplänen haben, lösen diese besser als am ersten Tag alle Zweifel. Zu wissen, wo sich alles befindet, gibt Ihnen mehr Sicherheit.

+ Mach einen Plan

Wenn Sie ins Fitnessstudio gehen und sich überlegen, wie Ihr Tagesablauf aussehen wird, haben Sie viel zu tun und haben keine Zeit, über Scham nachzudenken oder alleine zu gehen. Der Monitor kann eine Übungstabelle erstellen, Sie können zum Unterricht gehen oder Sie können genau wissen, was Sie jeden Tag tun werden. Es ist sehr einfach!

+ Die Zeit

Wenn es möglich ist, weil Sie einen flexiblen Zeitplan haben, wird empfohlen, dass Sie versuchen, zu einer Zeit zu gehen, in der das Fitnessstudio nicht voll ist . Vor allem, bis Sie sich daran gewöhnt haben, mit der ganzen Ruhe der Welt allein zu sein. Denken Sie daran, dass die letzte Stunde des Nachmittags normalerweise die schlechteste ist.

Wenn Sie diese Tipps und Tricks beachten, wird die Routine, alleine ins Fitnessstudio zu gehen, nach und nach normal und gehört zu Ihrem Alltag. Dann werden Sie feststellen, dass Sie einen großen Schritt in Richtung persönliches Wachstum gemacht haben: Sie haben es geschafft, etwas zu überwinden und zu tun, was aus Ihrem täglichen Komfort heraus kam.

Sie können ähnliche Artikel lesen wie Ich schäme mich, alleine ins Fitnessstudio zu gehen: Wie man Schüchternheit im Fitnessstudio in der Kategorie Schüchternheit auf unserer Website verliert .