Ist das gleiche Klimakterium wie in den Wechseljahren?

Obwohl dies ein erweitertes Kriterium ist, lautet die Antwort nein, das Klimakterium bedeutet nicht dasselbe wie die Wechseljahre. Das Klimakterium ist ein Prozess, der sich in Abhängigkeit von noch nicht genau beschriebenen Faktoren mehr oder weniger lange erstreckt und das Ende der Fortpflanzungsfähigkeit von Frauen festlegt. Die Menopause ist dagegen nur die letzte Menstruation.

Ähnliches gilt für die Begriffe Adoleszenz und Menarche. Die erste Phase ist ein Stadium des Lernens, Wachstums und Reifens, nicht nur biologisch, sondern auch als soziales Wesen, und die Menarche ist die erste Menstruation, Ihre letzte Regel.

Der Klimakterium erreicht rund 40 Jahre

Zurück zum eigentlichen Thema: Das Klimakterium erreicht ungefähr 40 Jahre und dauert im folgenden Jahrzehnt bis zur Menopause ein Vielfaches an. Zu diesem Zeitpunkt findet das endokrine System der Frau im weiblichen Fettgewebe nur noch geringe Mengen von Östrogen, das zuvor von den Eierstöcken bereitgestellt wurde: Zwar verliert die Frau nach den Wechseljahren ihre Fähigkeit, sich fortzupflanzen, behält jedoch ihr Potenzial für Arbeit, Schöpfung, Sexualität und körperliche Schönheit Frauen sollten bedenken, dass das Rauchen die Menopause um bis zu zwei Jahre verlängern kann und dass es wichtig ist, Gemüse zu essen, das Körpergewicht zu kontrollieren, eine Selbstuntersuchung der Brust durchzuführen und den zytologischen Test auf dem neuesten Stand zu halten. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass die Frau die fehlenden Hormone, das heißt Östrogene, oral nachfüllen muss, aber dies wird immer der Spezialist sein, der nach einer umfassenden Untersuchung entscheidet.

Sie können ähnliche Artikel lesen wie Ist das gleiche Klimakterium wie die Menopause? in der Kategorie Wechseljahre auf unserer Website.