Behandlungen zur Beseitigung von Hämorrhoiden oder Haufen

Eine Hämorrhoidenerkrankung tritt auf, wenn sich die in den Hämorrhoiden befindlichen Venen des Analkanals entzünden. Dies ist normalerweise auf einen Druckanstieg in der Gegend zurückzuführen, der zu ernsthaften Beschwerden führt. Besonders in den schwerwiegendsten Fällen ist es wichtig, die besten Behandlungen zu wählen , um Hämorrhoiden oder Haufen zu beseitigen, bevor sie weiter gehen.

Brauche ich Behandlungen, um Hämorrhoiden zu beseitigen?

Schmerzen beim Stuhlgang, sehr ärgerlicher Juckreiz, Blut im Stuhl oder Putzen, Stechen, Gefühl, einen Fremdkörper im Anus zu haben ... Dies sind einige der häufigsten Symptome von Hämorrhoiden. Dies kann Ihnen helfen, den Verdacht zu hegen, dass Sie dieses Problem möglicherweise entwickelt haben. Sie sollten jedoch Ihren Arzt aufsuchen, um eine zuverlässige Diagnose zu erhalten.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, Ihren Hausarzt aufzusuchen. Durch eine visuelle und / oder körperliche Untersuchung wird festgestellt, ob Sie an Hämorrhoiden leiden und wie ernst sie sind. Hierfür wird eine Bewertungsskala verwendet: Hämorrhoiden vom Grad I sind am mildesten, während Hämorrhoiden vom Grad IV am schwerwiegendsten sind. Möglicherweise empfehle ich Ihnen, sich von einem Proktologen beraten zu lassen, der auf die Probleme des Dickdarms, des Rektums und des Anus spezialisiert ist.

Aus einer Reihe von Tests, die in den schwerwiegendsten Fällen eine Endoskopie umfassen können, wird der Arzt die beste Behandlung empfehlen, um Ihre Hämorrhoiden zu beenden oder zumindest die auftretenden Beschwerden zu lindern.

Weiche Hämorrhoiden benötigen normalerweise keine medizinische Behandlung, um zu heilen. Die Symptome können durch einige gesunde Veränderungen in Ihrer Routine und in Ihrer Ernährung kontrolliert werden. Wenn die Hämorrhoiden jedoch größer sind und mehr Beschwerden hervorrufen, ist es notwendig, eine Lösung zu finden, um die starken Schmerzen, die sie verursachen, zu stoppen, da dies noch weiter gehen kann.

Wenn Hämorrhoiden keine medizinische Behandlung benötigen

Die folgenden Tipps sind als Lösung für kleinere Stapel gedacht. Sie werden jedoch auch dazu beitragen , eine Verschlechterung der Hämorrhoidenerkrankung zu verhindern.

+ Vermeiden Sie Verstopfung

Verstopfung, entweder vorübergehend oder chronisch, ist eine der Hauptursachen für Hämorrhoiden. Wenn der Stuhlgang nicht sanft ist, muss man viel Kraft aufwenden, um ihn auszustoßen. Dies führt dazu, dass wir unsere Hämorrhoiden einem Überdruck aussetzen, der sie schließlich entzündet und zu Schmerzen, Blutungen und Juckreiz führt. Daher zielen die meisten Behandlungen darauf ab, die Defäkation zu erleichtern.

Es ist ratsam, sich abwechslungsreich und ballaststoffreich zu ernähren, damit es nicht zur Hölle wird, auf die Toilette zu gehen. Obst und Gemüse tragen zu einer guten Darmpassage bei , aber es ist auch sehr wichtig, genügend Wasser zu trinken.

+ Übung

Zu den Tipps, um dies zu erreichen, gehört, regelmäßig Sport zu treiben und gesunde Lebensgewohnheiten zu pflegen. Wenn Sie lange stehen oder lange sitzen, wie es bestimmte Arten von Jobs erfordern, sind Sie anfälliger für eine Schwächung des Schließmuskels .

+ Ertrage nicht den Wunsch

Wenn wir in dem Moment, in dem wir uns danach fühlen, nicht auf die Toilette gehen, sammeln sich Kot in uns an. Hämorrhoiden, die sich im Schließmuskel befinden, müssen das Gewicht all dieser Stühle tragen, die Sie noch nicht ausscheiden möchten. Am Ende leiden sie und entzünden sich, was zu mehr Beschwerden führt. Daher ist es nicht ratsam, den Wunsch zu ertragen, auf die Toilette zu gehen.

+ Eis in der Umgebung auftragen

Eis kann Ihnen helfen , das Juckreizgefühl bei Hämorrhoiden zu lindern und Entzündungen zu lindern. Dazu müssen Sie es auf den Bereich auftragen, der mit einem sehr sauberen Tuch umwickelt ist (Sie können eine Gaze oder ein Handtuch verwenden). Sie sollten es niemals in direkten Kontakt mit dem Fuß bringen, da die Erkältung zu Verbrennungen führen kann.

+ Sitzbäder durchführen

Hausmittel können sehr effektiv bei der Verringerung der Beschwerden von Hämorrhoiden sein. Es ist der Fall der Sitzbäder, die, richtig gemacht, von großer Erleichterung sind.

Sitzbäder können auf zwei Arten gemacht werden : in der Badewanne oder in einer Schüssel oder einem Eimer. Sie verkaufen auch Kits, um den Prozess zu erleichtern. In jedem Fall sollten Sie zuerst sicherstellen, dass alles, was Sie verwenden, sehr sauber ist, um Infektionen zu vermeiden.

Füllen Sie den Eimer oder die Badewanne mit warmem Wasser, verwenden Sie nicht zu heißes Wasser, da es nicht gut zum Quellen ist und auch nicht zu kalt, da es sehr unangenehm wird. Schließen Sie die Badewannenkappe, damit das Wasser nicht in den Abfluss fließt.

Dann können Sie verschiedene Arten von Pflanzen oder entspannenden Produkten in das Wasser legen, damit Sie sich wohl fühlen. Sie können etwas Kamillenöl, Olivenöl, Hamamelis, etc. setzen. In die Schüssel mit Wasser geben und sicherstellen, dass der Anus vollständig eingetaucht ist. Versuchen Sie, sich für die nächsten 10 Minuten zu entspannen.

Nach dieser Zeit können Sie aus dem Wasser steigen. Zum Trocknen niemals mit einem Handtuch abreiben. Der beste Weg ist, ein weiches Tuch zu verwenden, um Feuchtigkeit mit kleinen Schlägen in den Bereich zu absorbieren.

+ Andere Hausmittel

Es ist nicht notwendig, eine zu erschöpfende Suche durchzuführen, um zu erkennen, dass es Dutzende von Hausmitteln gibt, um Hämorrhoiden zu heilen. Hinter den meisten von ihnen steckt keine Wissenschaft, die sie unwirksam und sogar gefährlich macht.

Zu den am meisten kommentierten gehört die gekochte Mangoldnudel oder die Kartoffel im Kühlschrank. Sie stellen sicher, dass beide dazu beitragen , die Beschwerden von Hämorrhoiden zu lindern . In der Liste der Hausmittel ist auch von Glycerin-Kompressen, Echinacea-Kapseln, Knoblauch, Tomatenpackungen oder Rosskastanie die Rede.

Bei der Anwendung solcher Hausmittel ist Vorsicht geboten, um die Konsequenzen später nicht zu bereuen.

Wie man die schwersten Pfähle beendet

Wenn die Stapel schwerwiegender sind, wird der Arzt es für notwendig halten, die vorherigen Präventionstipps durch eine medizinische Behandlung zu ergänzen. Aus der Typologie der Hämorrhoiden (intern oder extern) und ihrer Schwere wird eine chirurgische oder nicht-chirurgische Lösung vorgeschlagen.

Dies sind einige der häufigsten medizinischen Behandlungen.

1 Salben und Zäpfchen

Wenn die Stapel noch mild sind, die daraus resultierenden Beschwerden jedoch sehr unangenehm sind, kann ein Arzt oder Apotheker eine Art Salbe oder ein Suppositorium empfehlen. Diese sind in der Regel entzündungshemmend, enthalten aber auch Inhaltsstoffe, die den Juckreiz lindern.

Um die Dosis zu kennen und wie lange sie angewendet werden soll, müssen Sie den Rat des Arztes einholen, der sie empfohlen hat, und, falls dies nicht möglich ist, die Packungsbeilage lesen. Normalerweise können sie bis zu einer Woche lang mehrmals täglich angewendet werden.

2 Sklerotherapie gegen Hämorrhoiden

Sklerotherapie wird bei Hämorrhoiden der Grade I und II angewendet. Es besteht aus der Injektion eines Materials , üblicherweise eines Mikroschaums, in die Submukosa des Anus. Auf diese Weise wird erreicht, dass die entzündete Vene heilt und somit das Vorfallen des Gewebes verhindert. Ziel ist es, den Schmerz, aber auch die Blutung von Hämorrhoiden zu beenden. Nach Ansicht von Experten handelt es sich um eine kurze, schmerzfreie Behandlung, bei der keine Operation erforderlich ist.

3 Ligation mit Gummiband

Eine andere übliche Behandlung zur Beendigung der Mehle ist die Ligation durch elastische Bänder. Es ist ein ambulanter Eingriff, der dazu dient, sich von inneren Hämorrhoiden zu verabschieden. Dazu wird am Fuß der Almorrana ein Gummiband angebracht, damit kein Blut austreten kann . Wenn die Blutversorgung unterbrochen wird, trocknen die Hämorrhoiden ab und sterben ab. Mit dem Verstreichen von Tagen (3 bis 7 Tage) fällt die Hämorrhoide ab. Wo es war, bildet sich eine Narbe.

Es gibt Leute, die diese Behandlung als etwas schmerzhaft beschrieben haben. Deshalb gibt es Ärzte, die Medikamente injizieren, um die Gegend zu betäuben. Um schwere Übel nach dieser Art der Behandlung zu vermeiden, sollten Sie die Empfehlungen des Arztes beachten: Nehmen Sie nicht sofort Gewicht zu, nehmen Sie Schmerzmittel usw.

4 Infrarotkoagulation

Bei Hämorrhoiden des Grades I oder II kann auch eine Infrarot-Gerinnungsbehandlung vorgeschlagen werden. Diese Strahlen dienen dazu, die Hämorrhoiden zu "verbrennen", dh es wird erreicht, dass die Proteine ​​im Gewebe gerinnen und das gesamte Wasser in den Zellen verdunsten. Dies verringert die Durchblutung der Region und infolgedessen heilt die Almorrana. Dies ist auch eine ambulante Behandlung.

5 Entfernung von Hämorrhoiden

Wenn die vorherigen Behandlungen nicht erfolgreich waren, die Stapel an Größe zunehmen und die Symptome anhalten, sollte die endgültige Wahl eine Operation sein. Dies sollte eine Entscheidung des Arztes sein, der zusätzlich das Verfahren empfiehlt, das Ihre Art von Hämorrhoiden zur Heilung benötigt.

Eine der Arten von Operationen, die Sie empfehlen können, ist die Entfernung der Almorrana . Bei diesem Verfahren wird eine Lokalanästhesie angewendet, um während der Operation nichts in der Umgebung zu spüren. Mit einem Skalpell wird die Basis der Hämorrhoiden so geschnitten, dass sie sich ablösen. Je nachdem, wo die Almorrana entwickelt wurde und wie groß sie ist, sind möglicherweise einige Stiche erforderlich, um die Wunde zu schließen. In den meisten Fällen ist für diese Operation keine Krankenhauseinweisung erforderlich.

Und Sie, haben Sie eine dieser Behandlungen unterzogen, um Hämorrhoiden zu beseitigen ? Hat es bei dir geklappt? Über Ihre Erfahrungen mit den Pfählen zu sprechen, ist möglicherweise nicht sehr angenehm. Tatsächlich ziehen es die meisten Menschen vor, das Problem zu ignorieren, was es sehr schwierig macht, die Anzahl der an Hämorrhoiden leidenden Menschen abzuschätzen. Ihr Fall kann jedoch vielen anderen Menschen helfen, die das gleiche Problem haben. Sie können Ihre Erfahrungen in unseren Kommentaren teilen.

Sie können weitere Artikel, die Behandlungen zur Beseitigung von Hämorrhoiden oder Haufen ähneln, in der Kategorie Krankheiten auf unserer Website lesen.