Trockene Augen: Ursachen und Heilmittel

Augenprobleme treten häufiger auf als wir denken, weil wir unseren Augen oft nicht die Pflege geben, die sie benötigen. Eine vitamin E-reiche Ernährung ist wichtig, um die Gesundheit der Augen zu erhalten, aber es gibt viele Faktoren, die unser Sehvermögen beeinträchtigen können. Die zunehmende Nutzung von Computern führt zu Sehstörungen, und eine längere Sonneneinstrahlung ohne angemessenen Schutz kann auch unsere Augen schädigen. Es ist auch ein Teil, der besonders anfällig für äußere Angriffe ist, daher ist äußerste Vorsicht geboten.

Syndrom des trockenen Auges

Die häufigste Augenerkrankung ist das Syndrom des trockenen Auges, von dem 20% der Bevölkerung betroffen sind . Es tritt auf, wenn die Produktion von Tränen, die die Augen geschützt und geschmiert halten, verringert wird. Manchmal produzieren die Tränendrüsen, die sich auf den Augenlidern befinden, nicht genügend Tränen, was Juckreiz, Trockenheit, Rötung und Reizung in den Augen verursacht.

In anderen Fällen geschieht das Gegenteil und wir finden die wässrigen Augen , aber diese Situation kann auch durch das Syndrom des trockenen Auges verursacht werden. Und es ist notwendig, zwischen zwei Arten von Tränen zu unterscheiden. Schmierrisse, die das Auge feucht halten und Infektionen bekämpfen , und Reflexrisse, die als Reaktion auf äußere Aggression oder Reizung auftreten. Daher kann die Verringerung der Produktion von Schmierrissen entgegen der Vorstellung die Aktivierung von Reflexrissen verursachen.

Ursachen des Syndroms des trockenen Auges

Das Syndrom des trockenen Auges kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Es kann als Folge des natürlichen Alterungsprozesses auftreten , der die Tränenproduktion erheblich reduziert. Hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren, in der Schwangerschaft oder bei einigen Verhütungsmitteln können ebenfalls das Auftreten eines Syndroms des trockenen Auges verursachen. Ebenso beeinflussen Umweltfaktoren, wie die Exposition der Augen gegenüber Umgebungen mit Rauch, Wind, Sonne oder Umweltverschmutzung . Die Hauptursache für die Verhinderung von Tränen ist jedoch die Verwendung von Kontaktlinsen und Laseraugenoperationen.

Zu den üblichen Behandlungen zur Linderung der Symptome trockener Augen gehört die mehrmalige Anwendung künstlicher Tränen . In den schwierigsten Fällen kann jedoch die Verwendung von sogenannten "Strut-Occludern" empfohlen werden. Dies sind kleine Stopfen, die die Aufreißstelle blockieren. Dies ist der Abflusskanal, der die Risse beseitigt. Durch das Verstopfen dieser Kanäle, die sich in der inneren Ecke jedes Auges befinden, wird verhindert, dass Tränen schnell abfließen und länger auf der Oberfläche des Auges verbleiben.

Federbeinverschlüsse bestehen aus flexiblem Silikon und bleiben völlig unbemerkt. Darüber hinaus birgt seine Platzierung, immer von Fachleuten, keine Risiken, sodass es sich um ein einfaches, schnelles und schmerzfreies Verfahren handelt , das die ideale Lösung für das Problem trockener Augen sein kann.

Sie können weitere ähnliche Artikel wie Trockene Augen: Ursachen und Abhilfemaßnahmen in der Kategorie Lebensqualität auf unserer Website lesen.