Juckreiz in der Vagina: Ursachen und wie man es lindert

Obwohl wir dieses Problem als vaginale Reizung oder Juckreiz in der Vagina bezeichnen, tritt Juckreiz tatsächlich in der Vulva auf. Wenn es sehr intensiv ist, kann es zu Läsionen an den Schamlippen kommen. Wir müssen also vorsichtig sein und Abhilfe schaffen, sobald wir ein leichtes Jucken in der Vagina bemerken.

Ursachen für Juckreiz in der Vagina

Manchmal bemerken wir ein starkes Jucken oder Stechen, das die Schwellung unseres Intimbereichs erreichen kann. Dieses Problem entsteht in den meisten Fällen durch vaginale Infektionen wie Vaginitis oder Candidiasis.

Ein anderes Mal ist die Ursache die vaginale Trockenheit , die dazu führt, dass der vaginale Ausfluss abnimmt oder ganz verschwindet. Der vaginale Juckreiz kann aber auch auf Allergien, Nahrungsmittel, Dermatitis oder sogar Parasiten auf der Haut zurückzuführen sein.

In Anbetracht der Vielzahl von Ursachen, die bei vaginalem Juckreiz auftreten können, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen, sobald die ersten Symptome auftreten .

Heilmittel gegen Juckreiz in der Vagina

Es gibt jedoch auch einige Hausmittel , die wir verwenden können, wenn wir vaginalen Juckreiz haben. In dem Fall, dass wir sicher sind, dass der Juckreiz nicht auf eine Infektion zurückzuführen ist, können wir in der Phytotherapie einige Tricks finden, um Reizungen und Beschwerden zu reduzieren.

Pflanzen wie Arnika, Ringelblume oder Rosskastanie, die in feuchten Binden verwendet werden, sind einige der wirksamsten Mittel gegen Juckreiz . Obwohl Sie in Ihrer Apotheke auch eine Vielzahl von Behandlungen finden, um die Reizung Ihres Intimbereichs zu beruhigen.

In jedem Fall ist es ratsam, eine angemessene Intimhygiene zu verwenden, die weder übermäßig noch standardmäßig nachlässt, da vielfach der Juckreiz durch uns selbst und unsere Hygienebegeisterung hervorgerufen wird.

Sie können weitere Artikel, die dem Juckreiz in der Vagina ähneln, in der Kategorie Gynäkologie auf unserer Website lesen.