Das Risiko, enge Kleidung zu tragen

Diese engen Jeans, die gut aussehen, weil sie sich gut anfühlen, können einige Gesundheitsprobleme verursachen, insbesondere Kreislaufprobleme. Und diese Strumpfhosen und reduzierenden Hüftgürtel, die Sie tragen, um das zu verbergen, was Sie übrig haben, sind nicht die beste Option, wenn wir an unangenehme Pilzinfektionen oder sogar an Atemwegserkrankungen denken. Und oftmals sehr enge Kleidung zu tragen, kann einige gesundheitliche Probleme verursachen, manchmal sehr ernst.

Sehr enge Kleidung

Dass enge Kleidung die Durchblutung erschwert, wissen viele Menschen, aber es gibt ihr nicht die Bedeutung, die es hat. Probleme wie das Auftreten von Krampfadern, Cellulite, Flüssigkeitsretention oder Vaginalinfektionen sind nur einige der Probleme, die aufgrund enger Kleidung auftreten können. Aber woher wissen wir, ob wir sehr enge oder einfach enge Kleidung tragen? Der Unterschied liegt in dem Moment, in dem die Kleidung, die wir tragen, keine natürliche Bewegung zulässt und Spuren auf unserer Haut hinterlässt. Wenn nach einer Weile ein Kribbeln in den Beinen und Armen auftritt, ist es an der Zeit, nach einem Modetrend zu suchen, zu dem auch weite Kleidungsstücke gehören.

Neben den bereits bekannten Durchblutungsstörungen, die beim Tragen sehr enger Kleidung auftreten können, sind auch andere Gesundheitsrisiken weniger bekannt. Eine schlechte Verdauung kann beispielsweise auch durch das Tragen einer zu engen Hose oder eines Gürtels verursacht werden. Bestimmte Rückenschmerzen werden auch durch enge Kleidung verursacht, die verhindert, dass sich unser Körper entspannt und die Muskeln überlastet.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

Sollten diese Risiken nicht ausreichen, können wir hinzufügen, dass enge Kleidung Atemprobleme verursachen kann, indem sie den Sauerstoffdurchgang durch den Körper behindert. Was aber nur wenige wissen, ist, dass wir auch über die Möglichkeit sprechen, an einer schweren Herzerkrankung aufgrund von Venenthromben zu leiden, wenn diese wiederholt auftreten.

Aus diesem Grund und mit der Absicht, unsere kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern, ist es ratsam, solche engen Kleidungsstücke nicht mehr zu verwenden und gesunde Lebensgewohnheiten zu verfolgen. Mäßige Bewegung für eine halbe Stunde pro Tag stärkt unser Herz, aber wir müssen sie mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung begleiten, bei der Obst und Gemüse im Vordergrund stehen und so viel Fett wie möglich vermieden wird, um Cholesterin zu verhindern.

Für unsere kardiovaskuläre Gesundheit ist es auch wichtig, die Körperhaltung zu verändern. Schlechte Körperhaltungen stellen ein erhebliches Kreislaufrisiko dar. Versuchen Sie daher, nicht lange mit gekreuzten Beinen zu sitzen und alle 50 Minuten aufzustehen, um Dehnungen vorzunehmen.

Die grundlegende Empfehlung zur Verbesserung unserer Gesundheit ist jedoch, mit dem Rauchen aufzuhören, eine Gewohnheit, die mit einer guten Durchblutung völlig unvereinbar ist.

Wenn Sie das Auftreten von Krampfadern vermeiden möchten, wenn Sie möchten, dass Cellulite nicht für immer eingebettet wird und wenn Sie in Zukunft keine Probleme mit Atmung und Herz-Kreislauf haben möchten, ist es an der Zeit, diese engen Jeans loszuwerden, oder wenn Sie sich nicht trauen um sie zu werfen, versuche wenigstens , sie so wenig wie möglich zu benutzen.

Sie können weitere Artikel in der Kategorie Lebensqualität auf unserer Website lesen, die den Risiken des Tragens sehr enger Kleidung ähnlich sind.

Top Nachrichten