Benutzen Sie den Händetrockner in öffentlichen Toiletten? Du wirst es nicht wieder tun

Das Händewaschen ist eine sehr einfache und wichtige Geste. Tatsächlich schätzt die Weltgesundheitsorganisation, dass die Reinhaltung dieses Körperbereichs die Wahrscheinlichkeit von Atemwegserkrankungen und die Wahrscheinlichkeit von Magenproblemen um bis zu 50% senkt.

Wir sollten uns vor und nach dem Essen, vor und nach dem Toilettengang, nach dem Husten oder Niesen, nach dem Abfall, nach dem Zusammensein mit Haustieren die Hände waschen. Was jedoch nicht so oft gesagt wird, ist, dass es genauso wichtig ist, Ihre Hände zu waschen, um sie gut zu trocknen. Und in diesem Sinne ist nicht jede Methode dafür geeignet. Sie können ein Handtuch, Papier oder Handtuch verwenden, aber trocknen Sie Ihre Hände niemals mit den Heißluft- Händetrocknern , die sich in den meisten öffentlichen Toiletten befinden. Warum? Weil eine Studie der Universität von Connecticut, die in Applied and Environmental Microbiology veröffentlicht wurde, gezeigt hat, dass elektrische Trockner , obwohl sie umweltfreundlicher sind, mit Bakterien und Fäkalien gefüllt werden können .

Kurz gesagt, es hilft Ihnen nicht, Ihre Hände zu waschen, wenn Sie diese Geräte später zum Trocknen verwenden. Wir versichern Ihnen, dass Sie diesen Artikel nach dem Lesen nicht mehr wiederholen möchten ...

Händetrockner, ein Nest voller Bakterien?

Wir bringen Sie in eine Situation: Wenn jemand bei geöffneter Toilette am Hebel oder an der Kette zieht (zu welcher Zeit das Wasser austritt, um die verschiedenen Abfälle in den Abfluss zu leiten), werden kleine Portionen von Exkrementen und Bakterien in die Luft geschleudert und können eine Höhe von bis zu 30 cm erreichen 4,5 Meter Diese Substanzen können problemlos in die warme Umgebung von Händetrocknern gelangen und später in Ihre frisch gewaschenen Hände ausgestoßen werden.

Die Forscher, die diese Studie durchführten, stellten mehrere Petrischalen in die Badezimmer der Universität, um die vorhandenen Bakterien zu sammeln. Diejenigen, die der üblichen Umgebung einer öffentlichen Toilette ausgesetzt waren, zeigten nur eine Bakterienkolonie. Diejenigen, die 30 Sekunden heißer Luft aus einem Händetrockner ausgesetzt waren, wiesen jedoch 18 bis 60 Bakterienkolonien pro Platte auf.

Diese Ergebnisse zeigen perfekt, dass der Händetrockner, obwohl er nach dem Waschen eine vollkommen saubere Methode zum Trocknen Ihrer Hände zu sein scheint, in der Realität eine viel weniger hygienische Option darstellt als ein Papiertuch. Die Schlussfolgerung ist, dass eine große Anzahl von Bakterien, einschließlich potenzieller Krankheitserreger und Sporen, durch diese elektrischen Geräte in den Händen abgelagert werden könnten.

Ist es gefährlich, Händetrockner in öffentlichen Toiletten zu benutzen?

Es ist besser, dies nicht zu tun, obwohl der Hauptautor der Studie zu Ihrer Beruhigung darauf hingewiesen hat, dass es trotz aller vorhandenen Bakterien nicht notwendig ist, sich übermäßig Sorgen zu machen. Peter Setlow weist darauf hin, dass der Körper, wenn Sie nicht über ein stark geschwächtes Immunsystem wie ältere Menschen verfügen, grundsätzlich keine Probleme haben würde, die große Anzahl von Bakterien in einer durchschnittlichen öffentlichen Toilette zu tolerieren und damit umzugehen.

Die Wahrheit ist, dass viele dieser Bakterien für uns nicht schädlich sind. Sie sind grundlegende Mikroben für das Leben auf der Erde und ein entscheidender Teil unserer eigenen Immunität. Laut BussinessInsider wird Eltern empfohlen, ihre Kinder auf dem schmutzigen Boden eines Zählers zu rollen. Und Sie werden sich fragen, wozu eine solche Aufgabe gut ist. Sehr einfach. Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass eine größere Exposition gegenüber einer großen Anzahl und Vielfalt von Mikroben dazu beiträgt, dass unser Immunsystem gesund und stark wird.

So trocknen Sie Ihre Hände richtig

Und jetzt wundern Sie sich: Verwenden Sie besser Papiertücher, um Ihre Hände zu trocknen ? In Wahrheit ist es nicht wichtig, welche Methode Sie wählen, sondern wie und wie lange Sie dies tun.

Zuallererst sollten Sie Ihre Hände mindestens 15 oder 20 Sekunden lang mit Seife waschen (normalerweise machen die meisten Leute das in kürzerer Zeit und es stimmt etwas nicht). Zweitens, wenn Sie die Papiertücher zum Trocknen auswählen, müssen Sie dies mindestens 10 Sekunden lang tun, um 96% Feuchtigkeit in Ihren Händen loszuwerden. Wenn Sie sich für den Händetrockner entscheiden, benötigen Sie ca. 45 Sekunden , um die Feuchtigkeit von 97% zu beenden.

Das Problem der Feuchtigkeit ist sehr wichtig, da sich Bakterien schneller und leichter auf nassen Oberflächen ausbreiten. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihre Hände gründlich waschen und gründlich und ohne Eile trocknen.

Und mit welcher Methode trocknen Sie Ihre Hände in öffentlichen Toiletten ?

Sie können ähnliche Artikel lesen wie Benutzen Sie den Händetrockner in öffentlichen Toiletten? Sie werden es nicht noch einmal tun , in der Kategorie Hygiene auf unserer Website.