Blut spenden: Häufige Zweifel und Anforderungen, um Leben zu retten

Wussten Sie, dass Sie mit einer einfachen Geste das Leben von 3 Menschen retten können, die es brauchen? Ja, ja, wie du es liest. Und es ist SEHR wichtig, dass Blut gespendet wird, genauso wie die Erhaltung der Umwelt, eine altruistische Lebenseinstellung oder die Hilfe für andere.

Blut spenden macht uns zweifellos zu besseren Menschen. Eine einfache Geste ist von Zeit zu Zeit (2 oder 3 Monate) notwendig, da es alle paar Sekunden jemanden auf der Welt gibt, der Blut braucht, um leben zu können. Und ob es in Ihren Händen liegt, ihn zu retten? Denkst du nicht, es ist eine schöne Geste in deinem Leben?

Wenn wir uns jedoch für eine Spende entscheiden, ist es normal, dass uns Tausende von Zweifeln an den Anforderungen , den Fragen, die gestellt werden können, oder an der Frage, ob Sie nach bestimmten Merkmalen spenden können oder nicht (wenn Sie Krankheiten haben, Tätowierungen, wenn Sie rauchen ...) aufkommen. ) [Emailgeschützt]! Sie haben den richtigen Ort erreicht. Auf unserer Website haben wir die Antworten auf jede Ihrer Fragen. Schau, schau!

Warum sollten Sie Blut spenden?

Bevor wir anfangen, Zweifel zu klären, müssen wir einen Moment innehalten, aus welchen Gründen Sie Blut spenden können. Wie wir bereits sagten, können wir mit einer einfachen Extraktion (ca. 450 Milliliter) bis zu drei Leben der Menschen retten , die es zu diesem Zeitpunkt am dringendsten brauchen.

Das Blut hat auch ein Verfallsdatum. Das heißt, nach Ansicht von Blutspendeexperten, dass es nicht ausreicht, nur einmal zu gehen, da es sich nicht um etwas handelt, das hergestellt und nicht einmal auf unbestimmte Zeit gelagert werden kann . Das heißt, es kann nur aus der Entnahme anderer gemeinnütziger Personen gewonnen werden, die sich zur Entnahme ihres eigenen Blutes an die Spendenzentren wenden. Dieses Blut ist wichtig für Notfälle und für Operationen, bei denen eine Transfusion erforderlich ist.

Glauben Sie, dass es nur wenige Gründe gibt? Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, müssen Sie daher sehr, sehr leise sein, da es sich um einen einfachen Vorgang handelt, bei dem Sie von Ärzten oder Krankenschwestern begleitet werden, die Ihnen jederzeit helfen. Als ob dies nicht genug wäre, ist eine Blutspende ein Vorgang, der nicht länger als 30 Minuten dauert. Warum verbringen Sie nicht ein bisschen Ihrer Freizeit mit Solidarität? Sicherlich werden Sie sich später viel besser fühlen!

Die Voraussetzungen, um Blut zu spenden

Wenn Sie Blut spenden, müssen Sie eine Reihe von Anforderungen erfüllen, damit das Verfahren akzeptiert werden kann. Unter ihnen sind die folgenden:

+ Über 18 und unter 65 Jahre alt sein . Trotzdem gibt es Länder, in denen Spenden von weniger als 18 und mehr als 65 angenommen werden, sofern die restlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

+ Haben Sie ein Gewicht von mehr als 50 kg. Der Grund dafür ist, dass diese Personen nicht in der Lage sind, das Minimum (450 ml) zu spenden, und dass dies für ihre Gesundheit nicht ratsam ist.

+ Ich hatte noch nie bestimmte Krankheiten wie Hepatitis, AIDS oder HIV, Malaria und vieles mehr. Um Blut zu spenden, muss man vollkommen gesund sein und sich einer guten Gesundheit erfreuen.

+ Sie können auch nicht diejenigen spenden, die Krebs hatten oder haben oder die zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben eine Bluttransfusion oder eine Transplantation erhalten haben.

+ Personen, die zur Spende kommen, sollten einen normalen Blutdruck haben . Das Ergebnis dieser Spannung ist zu der Zeit nach Bestehen einer Liste von medizinischen Fragen und einer einfachen Überprüfung sichtbar.

+ Personen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums vor der Spende eine Infektion hatten, sowie Personen, die bestimmte Medikamente oder Antibiotika einnehmen, dürfen ebenfalls nicht betroffen sein.

+ Denken Sie bei den Spendenzentren daran, dass es am besten ist, alle zwei Monate zu spenden. Maximal 4 Spenden pro Jahr von Männern und 3 von Frauen.

+ Sie warnen auch vor der Notwendigkeit, vor den Ferien zu spenden, da die Spenden stark reduziert sind, der Bedarf aber immer noch sehr groß ist.

+ Um spenden zu können, müssen Sie einen Ausweis, Reisepass oder eine Aufenthaltskarte mitführen, die Sie ausweist.

Die nötige Vorbereitung vor dem Spenden

Wenn Sie sich für ein Spendencenter entscheiden, müssen Sie einige Räumlichkeiten berücksichtigen, damit Sie zum Zeitpunkt der Entnahme in einwandfreiem Zustand sind. Wie gesagt, Sie werden eine kleine ärztliche Untersuchung machen, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist und ob Sie zu diesem Zeitpunkt bei guter Gesundheit sind.

Es ist notwendig, dass die Person, die zur Spende kommt, nicht fastet , sondern vor der Extraktion eine normale Nahrungsaufnahme und Getränkezufuhr beibehält. Natürlich ist es nicht ratsam, zu viel oder zu fetthaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, da diese das Blut verändern können.

Darüber hinaus ist es wichtig, in der Nacht vor der Spende gut zu schlafen und das Rauchen mindestens eine Stunde vor der Spende zu vermeiden. Wenn die Person, die zur Spende kommt, einen niedrigen Eisengehalt hat, kann dies durch den Verzehr von Lebensmitteln wie rotem Fleisch, Fisch, Eiern oder Hülsenfrüchten zubereitet werden.

Was ist der Blutspendeprozess?

Der Prozess der Blutspende hat einige Phasen, die Sie kennen sollten. In allen von ihnen werden Sie nicht mehr als 30 Minuten brauchen, wie wir am Anfang des Artikels gesagt haben, so dass es nicht zu kompliziert sein wird, sich allen zu stellen.

1 medizinisches Interview

Das erste, was Sie tun sollten, ist eine kurze Information über die Spende zu lesen, damit Sie viel ruhiger sein können. Darüber hinaus müssen Sie eine Genehmigung oder eine erforderliche Zustimmung für die Extraktion unterzeichnen, die zusammen mit einigen rechtlichen Aspekten angezeigt wird.

Dann müssen Sie ein medizinisches Befragungsformular ausfüllen, obwohl dies normalerweise von einem Arzt durchgeführt wird. Darin müssen Sie bestimmte Fragen zu Ihrer früheren und aktuellen Gesundheit beantworten, z. B. ob Sie eine Krankheit hatten oder jemals Drogen konsumiert haben.

In diesem Sinne führen sie auch eine ärztliche Untersuchung durch, bei der Ihre Anspannung , Ihr Blutdruck und eine Reihe anderer Dinge gemessen werden, um zu überprüfen, ob Ihre Gesundheit tatsächlich in einwandfreiem Zustand ist. Darüber hinaus führen sie vor der Spende einen Test zum Nachweis der notwendigen Anämie durch.

2 Der Blutspendeprozess

Sobald alle diese medizinischen Kontrollen abgeschlossen sind, wird es Zeit, sich zu setzen und sich der Entnahme Ihres eigenen Blutes zu stellen. Mach dir keine Sorgen! Es tut nicht weh. Sie werden nur spüren, wie die Nadel eingeführt wird, die etwas breiter ist als die, die für die üblichen Blutuntersuchungen verwendet wird.

Ihr Blut wird aus Ihrem Körper in einen 450-Milliliter-Beutel fließen, den Sie in Ihrer Nähe haben werden. In diesem Beutel wird es mit Antikoagulans gemischt, um ein starkes Absinken des Blutes zu verhindern und die Menge zu kontrollieren, die extrahiert wird. Von diesem Moment an wird Ihr Blut analysiert und in drei Teile für drei verschiedene Personen aufgeteilt : rote Blutkörperchen (für bestimmte Operationen, komplizierte Geburten ...), Plasma (Leberpatienten, Herztransplantationen ...) und Thrombozyten (Patienten mit Leukämie, Knochenmarktransplantation ...)

Bei diesem Vorgang wird Ihr Blut sorgfältig analysiert, um etwaige Unregelmäßigkeiten oder Tests festzustellen, die nicht korrekt sind. Obwohl Sie vor der Extraktion bestimmte medizinische Tests hatten, ist es vorzuziehen, so viel Sicherheit wie möglich zu haben, um Probleme jeglicher Art zu vermeiden. Anschließend wird Ihr Blut in die Krankenhäuser gebracht, die es angefordert haben, und anderen helfen, die es benötigen.

3 Wie fühlen Sie sich nach der Spende?

Sobald sie Ihr Blut abgenommen haben, versorgen sie Sie mit einem Wattepad, um den Bereich zu straffen und einen großen Bluterguss zu vermeiden. Die Ärzte sind für Sie da und helfen Ihnen, falls Ihnen durch die Blutabnahme Schwindel oder andere Nebenwirkungen auftreten. Aus diesem Grund werden Sie gebeten, sich nur sehr langsam anzumelden und ein paar Minuten zu sitzen, um die Ruhe zu bewahren.

Zu dieser Zeit ist es üblich, Ihnen einen kleinen Snack mit einigen Getränken zu geben, damit Sie sich so schnell wie möglich erholen und Ihren Tag mit absoluter Normalität und Komfort fortsetzen können. Es wird auf jeden Fall empfohlen, nicht unmittelbar danach zu rauchen und sich in den nächsten zwei Stunden nicht zu viel Mühe zu geben , z. B. bei intensiver körperlicher Betätigung.

Fragen, die Sie kennen sollten, um Blut zu spenden

Zusätzlich zu den Anforderungen und dem Extraktionsprozess müssen Sie einige der häufigsten Zweifel lösen, die Sie haben. Darunter sind:

Wie oft kannst du Blut spenden? Wie oft kannst du Blut spenden? Dies ist eine der häufigsten Fragen, wenn wir daran denken, Spender zu werden. Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Variablen gibt, die bestimmen, wie oft Sie spenden können. Wir helfen Ihnen, Ihre Zweifel zu lösen!

Liste der notwendigen Fragen, die vor einer Blutspende gestellt werden. Bevor Sie Blut spenden, müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen, um alles über Ihren Gesundheitszustand und Ihre Lebensqualität zu erfahren. Möchten Sie wissen, was sie sind? Auf unserer Website stellen wir Ihnen die Liste der notwendigen Fragen, die vor einer Blutspende gestellt werden. Verpassen Sie es nicht und trauen Sie sich zu spenden!

Blut spenden während der Menstruation, ja oder nein? Es gibt viele Mythen rund um die Blutspende. Einer von ihnen sagt, dass Sie nicht spenden können, wenn Sie mit der Regel einverstanden sind, aber was ist daran wahr? Blut spenden während der Menstruation, ja oder nein? Das ist die Frage, die wir auf unserer Website beantworten. Aufmerksam!

Kann ich Blut spenden, wenn ich ein Piercing habe oder es gerade gemacht habe? Immer mehr Menschen werden ermutigt, Blut zu spenden. Es ist jedoch normal, dass Tausende von Zweifeln aufgetaucht sind: Kann ich Blut spenden, wenn ich ein Piercing habe oder habe ich es einfach getan? Sie wundern sich. Auf unserer Website beantworten wir alle Ihre Fragen. Verpassen Sie es nicht!

Kann ich Blut spenden, wenn ich Tätowierungen habe? Sie haben ein Tattoo und möchten Blut spenden, wissen aber nicht, ob Sie das können? Sind Tattoos mit einer Spende vereinbar? Auf unserer Website haben wir nachgeforscht und in diesem Artikel bringen wir Sie aus Zweifel. Wir sagen Ihnen, was die spezifischen Anforderungen sind, um ein Blutspender zu sein. Sehr aufmerksam!

Kann ich Blut spenden, wenn ich Medikamente nehme? Eine Blutspende durch Einnahme von Medikamenten ist in einigen Fällen erlaubt und in anderen nicht. Es hängt alles von der Art des Medikaments und dem Grund ab, warum Sie es einnehmen. Können Sie also Blut spenden, wenn Sie Medikamente einnehmen? Wir lösen alle Ihre Zweifel an der Spende.

Kann ich bei hohem Cholesterinspiegel Blut spenden? Gewohnheiten, es zu reduzieren. Obwohl Cholesterin erfordert, dass Menschen ein Leben fern von Aktivitäten führen, ist es normal, dass Tausende von Zweifeln auftauchen. Kann ich bei hohem Cholesterinspiegel Blut spenden? Sie werden sich wundern. In unserer Website erklären wir Ihnen auch einige Gewohnheiten, um es zu reduzieren. Verpassen Sie es nicht!

Kann ich nach einer Operation Blut spenden? Beratung nach dem Durchgang durch den Operationssaal. Es gibt viele Fragen rund um die Blutspende, die sicherlich zurückgeworfen werden, oder? Zum Beispiel: Kann ich nach einer Operation Blut spenden? Auf unserer Website geben wir Ihnen nach dem Durchlaufen des Operationssaals einige Tipps, die Ihnen sehr helfen werden. Achtung!

Kann ich Blut spenden, wenn ich hypertensiv bin? Anforderungen, die Sie kennen müssen. Die Blutspende ist ein Prozess, den jeder für alle, die es brauchen, befolgen sollte. Aber kann ich Blut spenden, wenn ich hypertensiv bin? Wir erklären Ihnen die Anforderungen, die Sie kennen sollten, und einige Vorteile, die diese Praxis bei hohem Blutdruck haben kann. Verpassen Sie es nicht!

Kann ich Blut spenden, wenn ich gerade geimpft wurde? Die Zeit, die Sie warten müssen. Eine Blutspende ist notwendig, aber Sie sollten über alle Aspekte informiert sein, bevor Sie sie durchführen. Kann ich zum Beispiel Blut spenden, wenn ich gerade geimpft wurde? Auf unserer Website erfahren Sie, wie lange Sie je nach Art des zu behandelnden Impfstoffs warten müssen.

Blut spenden in der Schwangerschaft, ja oder nein? Sie haben vielleicht mehr als einmal tausend Zweifel an der Blutspende geäußert, oder? Eines davon ist das Folgende: Blut spenden in der Schwangerschaft, ja oder nein? Auf unserer Website helfen wir Ihnen, jeden einzelnen Zweifel zu lösen, der bei diesem umstrittenen Thema auftaucht.

Kann ich bei Diabetes Blut spenden? Hinweise, die Sie kennen sollten. Eine der häufigsten Fragen für Menschen, die mit dem Spendenprozess beginnen möchten, ist, ob sie bei Diabetes Blut spenden können. Auf unserer Website finden Sie die Anweisungen, die Sie kennen sollten, sowie die Antwort auf einige der wichtigsten Fragen zum Prozess.

Kann ich Blut spenden, wenn ich Krebs habe oder hatte? Es gibt Menschen, die in aller Ruhe spenden können, aber es gibt andere mit bestimmten Krankheiten, die Zweifel haben, ob sie gehen sollen oder nicht. Kann ich Blut spenden, wenn ich Krebs habe oder hatte? Auf unserer Website beantworten wir all Ihre Fragen und nennen Ihnen die wesentlichen Voraussetzungen dafür.

Kann ich Blut spenden, wenn ich geraucht oder Alkohol getrunken habe? Wenn Sie Blut spenden, müssen Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, und Sie werden mit Sicherheit von mehr als einem Zweifel angegriffen. Kann ich Blut spenden, wenn ich geraucht oder Alkohol getrunken habe? Ruhig! Auf unserer Website beheben wir dieses Problem und geben Ihnen einige Richtlinien, die Sie nach der Spende befolgen sollten

In der Kategorie Lebensqualität auf unserer Website finden Sie weitere Artikel, die dem Thema Blutspenden ähneln : Häufige Zweifel und Anforderungen, um Leben zu retten .