Brustkrebs, schlecht heilbar

Obwohl Krebs im Volksmund als lange und schmerzhafte Krankheit geprägt wurde, führt diese Krankheit nicht immer zum Tod . Wie in vielen anderen Fällen ist auch hier eine frühzeitige Diagnose der Schlüssel zum Erfolg der Behandlung.

Die Wahrscheinlichkeit von Brustkrebs

Bei Frauen ist die Wahrscheinlichkeit von Brustkrebs offensichtlich höher , es wurde jedoch nachgewiesen, dass es Risikofaktoren gibt, bei denen genetische und erbliche Typen erkannt werden, Fettleibigkeit, Alter (erhöht die Wahrscheinlichkeit als dass wir altern), Nulliparität (Frauen, die keine Kinder hatten) und Östrogen-Behandlungen, wenn sie für zehn Jahre oder länger verlängert werden.

Wenn Sie darüber nachdenken, welche in Ihrer Person zusammenfallen und welche nicht, ist es wichtig, wachsam zu bleiben und eine Woche nach jeder Menstruation oder einmal im Monat, wenn Sie bereits in die Wechseljahre eingetreten sind, eine einfache Selbstuntersuchung durchzuführen Brüste, die es Ihnen ermöglichen, jeden Teil Ihrer Brüste am Finger zu erkennen und so frühzeitig die mangelnde Übereinstimmung in Form und Größe, Hautveränderungen, rote Flecken (Erytheme), abnormale Knoten oder Klumpen im Brustgewebe, geschwollene Drüsen und Entladungen zu erkennen abnorme Brustwarze oder Volumenverringerung

Selbstuntersuchung wird empfohlen.

In Wirklichkeit wird eine Selbstuntersuchung empfohlen, da sich die Brust zu entwickeln beginnt. Nach einem Alter von 30 Jahren ist es nicht zu viel, jährlich einen Spezialisten zu konsultieren. Von 50 bis 64 Jahren wird empfohlen, alle zwei Jahre eine Mammographie durchzuführen. Dies ist der Test mit der größten Auswirkung auf die Reduzierung der Mammographie Mortalität aufgrund von Brustkrebs, da minimale Läsionen identifiziert werden können, wenn sie auch von Fachleuten noch nicht tastbar sind. Bei positiver Diagnose ist die indizierte Behandlung in der Regel die gleiche wie bei anderen Krebsarten, dh Chemotherapie, Strahlentherapie, Hormontherapie und Chirurgie, die jeden Tag mehr die Techniken fördern, bei denen das gesamte nicht infizierte Brustgewebe konserviert wird, und damit einer der psychologischen Schäden, die die totale Exzision der Brust verursacht haben, verringert wird. Die Selbstuntersuchung der Brust sollte mit dem nackten Oberkörper vor einem Spiegel erfolgen. Berühren Sie mit einer Hand den Nacken, so dass die Brust vollständig freigelegt ist, und beginnen Sie mit den Fingerspitzen der anderen Hand , die Brust zu erkunden , die zuvor und imaginär in Quadranten unterteilt wurde. Berühren Sie zunächst die Brustaußenseite der Achselknoten und bewegen Sie sich nach und nach zum Heiligenschein und dann zur Brustwarze. Wiederholen Sie diese Aktion in jedem Quadranten und dann mit kreisenden Bewegungen über die Brust. Ändern Sie die Haltung und wiederholen Sie den gesamten Vorgang an der anderen Brust. Stellen Sie sich schließlich vor den Spiegel und vergewissern Sie sich, dass sich weder das Volumen noch die Farbe geändert haben oder dass die Brustwarze seltsame Ausscheidungen aufweist. Nehmen Sie sich für diese Routine jeden Monat 10 Minuten Zeit und stellen Sie damit sicher, dass eine Krankheit rechtzeitig erkannt wird, die nicht lang und schmerzhaft sein muss.

Sie können weitere Artikel , die dem schlecht heilbaren Brustkrebs ähnlich sind, in der Kategorie Krebs auf unserer Website lesen.