Die Wichtigkeit, regelmäßig Mammogramme zu machen

Eines der Übel, das die Frauen unserer Zeit beherrscht , ist Brustkrebs , und was noch schlimmer ist, der Mangel an Vorbeugung verursacht weitere Schwierigkeiten , die Todesfälle und Operationen verursachen, die mit der Diagnose von hätten behoben werden können Zeit. Einer der größten Fehler, den Frauen machen, ist das Warten auf eine Krankheit, die den Frauenarzt bei einer Brustuntersuchung unterstützt. Es ist wichtig zu wissen, dass Brustkrebs verhindert werden kann, solange wir regelmäßig und über einen längeren Zeitraum nachuntersucht werden. Die Mammographie ist der effektivste Test, um Brustkrebs zu erkennen , und deshalb sollten alle Frauen mindestens alle zwei Jahre gehen, um ihn zu bekommen . Es gibt verschiedene Gynäkologen, die sich in dem Alter unterscheiden, das dem Test zuträglich ist, aber alle sind sich einig, dass sich die Krankheit im Laufe der Jahre verschlimmert. Daher sollten alle Frauen zwischen 50 und 69 ein Mammogramm haben, obwohl sie zuvor keine Symptome hatten. Frauen zwischen 40 und 50 Jahren sollten ihrerseits regelmäßig, vorzugsweise jedes Jahr, Mammographien durchführen lassen. Diese Daten entbinden jedoch die Kleinsten nicht von einem regelmäßigen Klinikbesuch, um ihre Brustgesundheit unter Kontrolle zu halten.

Warum ein Mammogramm bekommen

Der wesentliche Grund für eine Mammographie besteht darin, dass Sie Läsionen in der Brust bis zu zwei Jahre vor dem Abtasten erkennen können. Wenn der Test also positiv durchgeführt würde, könnten weniger aggressive Behandlungen angewendet werden, z Bei konservativen Operationen hinterlassen sie bei Frauen weniger physische und psychische Konsequenzen. Außerdem verursacht diese Brustuntersuchung keine Schmerzen und ist ein sehr einfaches und völlig harmloses Verfahren, da die bei der Mammographie verwendete Strahlendosis minimal ist . Obwohl die Selbstuntersuchung nicht kontraindiziert ist, wird empfohlen, den Körper selbst unter Kontrolle zu haben. Logischerweise ist sie nicht so zuverlässig wie die Meinung eines Arztes. Es ist ratsam, eine Woche nach der Menstruation zum Termin zu gehen. da es ist, wenn die Milchdrüsen entleeren und weniger dicht werden. Fachleute warnen, dass die Verwendung aller Arten von Deodorants, Parfums und Kölnischwasser sowohl in der Achselhöhle als auch in der Brust vermieden werden sollte, da dies zu einem falschen Positiv führen kann, wenn auf dem Bild des Mammogramms ein Fleck erzeugt wird.

Sie können weitere Artikel in der Kategorie Krebs auf unserer Website lesen, die der Bedeutung von Mammographien in regelmäßigen Abständen ähneln.