Normales Maulwurfs- oder Melanom?

Beobachten Sie die Muttermale auf der Haut und seien Sie sehr vorsichtig, denn in diesen Zeiten, in denen die Ozonschicht durch übermäßige Umweltverschmutzung beeinträchtigt wurde, ist das Risiko für Hautkrebs sehr hoch. Dermatologen warnen, dass Menschen mit einem hohen Risiko an Hautkrebs zu erkranken, verfärbte Stellen auf der Haut oder nicht heilende Läsionen haben. Ebenso Menschen, die mehr als 30 Mole oder Flecken mit unregelmäßigen oder asymmetrischen Kanten haben. Zu den gefährlichsten und häufigsten Hautkrebsarten gehört das Melanom. Dieser Krebs beginnt in den Hautzellen, den Melanozyten, die die Substanz produzieren, die Ihrer Haut Farbe verleiht. Die meisten anderen Hautkrebsarten dehnen sich nicht aus, aber das Melanom kann sich im ganzen Körper ausbreiten. Wenn es früh ist, kann es geheilt werden. Wenn es spät ist, kann es zum Tod führen. Deshalb zeigen wir Ihnen mit sehr didaktischen Bildern, wie Sie die sichtbaren und charakteristischen Unterschiede zwischen einem normalen Maulwurf und einem Melanom unterscheiden können.

Sichtbare Unterschiede zwischen einem normalen Maulwurf und einem Melanom

Ein Melanom kann aussehen wie ein Maulwurf, wie eine Beule oder wie ein Wachstum in Ihrer Haut. Melanome sehen auf den ersten Blick oft nicht schlecht aus. Die ABCDE-Regel kann Ihnen helfen, sich zu merken, worauf Sie bei der Untersuchung eines Maulwurfs auf Ihrer Haut achten müssen: A durch Asymmetrie: Ein Maulwurf, der in zwei Hälften geteilt nicht auf beiden Seiten gleich aussieht. B pro Kante: Ein Maulwurf mit schlecht definierten Kanten. C nach Farbe: Änderungen in der Farbe eines Maulwurfs umfassen das Abdunkeln, die Farbverlängerung, den Verlust von Farbe oder das Auftreten mehrerer Farben wie Blau, Weiß, Rosa, Violett oder Grau. D nach Durchmesser: Ein Mol mit einem Durchmesser von mehr als 1/4 Zoll (63 cm), ungefähr der Größe eines Radiergummis. E durch Höhe: Ein Maulwurf, der über die Haut gehoben ist und eine raue Oberfläche hat.

Sie können ähnliche Artikel wie normales Maulwurfs- oder Melanom lesen ? , in der Kategorie Krebs auf unserer Website.