Die Gefahren von UVA-Strahlen

Diese im British Medical Journal veröffentlichte Studie besagt auch, dass das Hautkrebsrisiko steigt, wenn Sie vor dem 35. Lebensjahr mit der Einnahme von UVA-Strahlen beginnen, da sich im Laufe der Jahre Strahlung in der Haut ansammelt. Um diese Studie durchzuführen, analysierten Forscher des Nationalen Instituts für Gesundheitsvorsorge und -erziehung in Frankreich und des Europäischen Instituts für Onkologie in Italien die Ergebnisse von 27 Studien zu Melanomen und ihrer Beziehung zu UVA-Strahlen und deren Beobachtungen ergaben, dass das Risiko für Hautkrebs steigt, wenn man UVA-Strahlen ausgesetzt ist.

Andere Nachteile von Ultraviolett

Einige Dermatologen raten auch von der Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen ab, da sie das Selbstverteidigungssystem der Haut beeinträchtigen und ein irreversibles Hautbild verursachen . Dies bedeutet, dass wir, wenn wir unsere Haut den Strahlen der Bräunungskabinen aussetzen, zusätzlich zu einer braunen Haut auch Falten und Elastizitätsverlust bekommen. Darüber hinaus kommen andere Untersuchungen zu dem Schluss, dass eine lange Exposition gegenüber Blitzen auch eine Abnahme des Immunsystems und ein mögliches Melanom des Auges verursacht.

Neue Gesetzgebung

Wenn sich die wichtigsten Gesundheitsbehörden, Ärzte und Forscher über die Gefahr der Einnahme von UVA-Strahlen einig sind, ist es logisch, dass die Exposition unserer Haut gegenüber diesen Strahlen durch internationale Gesetze geregelt wird. Tatsächlich regulierte Spanien die Verwendung dieser Geräte, indem es Personen unter 18 Jahren verbot und schwangere Frauen entmutigte. Es ist jedoch nicht geplant, diese Geräte zu verbieten.

Der Fall der Mutter von New Jersey, die ihre fünfjährige Tochter zum Bräunen vorstellte, löste eine Kontroverse aus, die noch immer andauert. Die Mutter wurde von einer Lehrerin angeprangert, die eine Schädigung der Haut des Kindes feststellte. Obwohl der Bundesstaat New Jersey das Bräunen von Kindern unter 14 Jahren verbietet, wurde das Zentrum nicht bestraft, weil sie behaupteten, die Anwesenheit des Mädchens nicht bemerkt zu haben.

Das Verbot von UVA-Strahlen wäre ein Schlag für einen Markt, der in den neunziger Jahren stark in Erscheinung getreten ist und der seitdem in Spanien stabil geblieben ist. Vielleicht aus diesem Grund hat sich die European Tanning Association bemüht, WHO-Studien, die darauf hindeuten, dass sie fehlerhaft und demagogisch sind, zu widerlegen und Ratschläge zum verantwortungsvollen Umgang mit UVA-Strahlen zu geben.

Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen

Trotz des Risikos einer langen Exposition gegenüber UVA-Strahlen ist es richtig, dass eine gemessene Verwendung von UV-Strahlung vorteilhaft sein kann und sogar zu therapeutischen Zwecken verwendet werden kann (es ist allgemein bekannt, dass die Sonnenstrahlen die Synthese von Vitamin D unterstützen zum Beispiel). Missbrauch und Abhängigkeit von Ultraviolettgeräten können jedoch zu ernsthaften Gesundheitsproblemen und zu deren verantwortungslosem Gebrauch führen.

Um gesundheitliche Probleme in Zukunft zu vermeiden, ist es ratsam, sich an Zentren zu wenden, deren Maschinen zertifiziert und reguliert sind. Wenn Sie keine Sonnenbrille tragen, kann dies zu Augenmelanomen führen. Wenn Ihre Haut sehr klar ist, Sie schwanger sind oder an Hautkrebs erkrankt sind, sollten Sie die Exposition gegenüber UVA unbedingt vermeiden.

Sie können weitere Artikel, die den Gefahren von UVA-Strahlen ähneln, in der Kategorie Krebs auf unserer Website lesen.