Wie lange kann eine Gastroenteritis anhalten?

Gastroenteritis ist eine Entzündung der Magen-Darm-Schleimhäute, die durch eine Infektion verursacht wird, deren Hauptsymptom Durchfall ist . Dies ist jedoch nicht das einzige Symptom, das wir spüren, wenn wir daran leiden, da es normalerweise mit Unwohlsein, Schwäche, Erbrechen, Bauchschmerzen und Appetitverlust einhergeht. Darüber hinaus ist es bei einer akuten Gastroenteritis normal, dass auch Fieber und Muskelschmerzen auftreten.

Gastroenteritis zu bekommen ist relativ einfach, weil wir krank werden können, indem wir einfach unsere schmutzigen Hände (mit Bakterien) in den Mund nehmen oder Essen und Getränke zu uns nehmen, in denen diese Bakterien auch vorhanden sind. Manche Menschen können es auch bekommen, weil ihr Körper durch Stress oder ein unruhigeres Leben als normal geschwächt ist.

Die Vermeidung einer Gastroenteritis ist sehr schwierig, da sie, wie Sie sehen, an vielen Stellen anzutreffen ist und darüber hinaus sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eine hohe Ansteckungsgefahr besteht. Wir können jedoch einen Teil dieses Risikos vermeiden, wenn wir eine strenge Hygiene anwenden, bei der wir uns häufig die Hände waschen , insbesondere wenn wir essen gehen. Es ist auch wichtig, dass wir daran denken, kein Wasser aus unbekannten Quellen zu trinken .

Und nachdem wir uns gefragt haben: Wie lange dauert eine Gastroenteritis , wenn wir daran leiden ? In diesem Artikel finden Sie die Antwort.

Wie lange dauert eine Gastroenteritis?

Die Dauer dieser Infektion ist relativ. Wenn wir vom Durchschnitt ausgehen und berücksichtigen, dass es sich bei der erkrankten Person um einen Erwachsenen handelt, sollten die Symptome nach zwei Tagen allmählich nachlassen , da festgestellt wird, dass sie krank ist. Darüber hinaus können sie innerhalb von vier Tagen vollständig überweisen. Es ist wichtig, Flüssigkeiten aufzufüllen, viel Wasser, Suppen und Brühen (oder Molke) zu trinken, um nicht zu dehydrieren und sich sanft zu ernähren, da unser Magen schwach wird.

Andernfalls ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen , um die erforderlichen Tests durchzuführen, wenn wir keine Besserung feststellen. Sicherlich wird er ein Antibiotikum oder Medikament verschreiben, um es zu verschicken, wodurch der Stuhlgang abnimmt oder abnimmt und wir uns wieder wohl fühlen. Die Tage hängen von der Fähigkeit unseres Körpers ab, sich von der Infektion zu erholen und das Virus auszutreiben.

Bei Kindern und älteren Menschen ist das anders . Sie sollten von dem Moment an fortfahren, in dem wir feststellen, dass sie krank sind, da eine Gastroenteritis Dehydration verursachen kann.

Eine Gastroenteritis sollte nie länger als zwei Wochen dauern , sie kann sich in einigen Fällen auf zehn Tage erstrecken, obwohl wir zu diesem Zeitpunkt zum Arzt hätten gehen sollen. Wenn es diese Zeit überschreitet, könnten wir über chronische Gastroenteritis sprechen. Dies ist ungewöhnlich und es wird empfohlen, andere Maßnahmen als die Ruhe zu ergreifen, damit sich die Person ordnungsgemäß erholt.

Tipps, um bald von Gastroenteritis zu erholen

Wenn wir so viel wie möglich versucht haben, es zu vermeiden, leiden wir schließlich an Gastroenteritis. Unser Ziel sollte es sein, uns so schnell wie möglich zu erholen. Beachten Sie daher die folgenden Tipps , die Ihnen bei der schnellen Wiederherstellung helfen:

+ Ruhe ist wichtig. Der Körper wird schwach und muss sich ausruhen, um sich zu erholen. In vielen Fällen wird sich die Genesung nur verlängern, wenn wir Dinge tun wollen, wenn wir noch krank sind.

+ Vermeiden Sie Alkohol, alkoholfreie Getränke, Snacks, Säfte und starke Aktivität.

+ Hydratiere und ernähre dich sanft. Mit Mineralwasser, Kamille, Molke und Brühe. Nehmen Sie sie nach und nach, trinken Sie keine großen Schlucke, weil sie Ihren Magen verletzen können. Sie können auch weiche Lebensmittel zu sich nehmen, die die Magen- und Darmschleimhaut entleeren.

+ Wenn Sie sich besser fühlen, nehmen Sie einige Lebensmittel nach und nach in Ihre Ernährung auf , um zu überprüfen, ob Ihr Körper sie wieder verträgt. Essen Sie am zweiten Tag kein Lendenstück, sondern probieren Sie Hühnchen, Nudeln, Gemüse und etwas Obst. Ihr Körper wird Sie fragen, was es verträgt. Hör ihm zu.

Sie können ähnliche Artikel lesen wie Wie lange kann eine Gastroenteritis anhalten? , in der Kategorie Magenschmerzen auf unserer Website.