Migräne: Wie vermeide ich starke Kopfschmerzen?

Im Sommer steigt das Risiko für Migräne und Kopfschmerzen. Der Grund ist nichts anderes, als die Gewohnheiten in Ruhe und zu den Mahlzeiten und vor allem die Hitze zu ändern. Wenn Sie dazu neigen, an Migräne oder Kopfschmerzen zu leiden, sollten Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen. Wir sagen Ihnen, wie Sie starken Kopfschmerzen durch Migräne vorbeugen können.

Migräne nehmen mit der Hitze zu

Menschen mit Migräne und Kopfschmerzen wissen oft, dass der Sommer eine besonders schwierige Zeit ist. Nicht alle Migräne werden aus dem gleichen Grund ausgelöst, weil jede Person anders ist. Und all diese Umstände, die Kopfschmerzen verursachen können und die wir den Rest des Jahres in Schach halten können, stellen sich heraus, dass sie sich im Sommer unserer Kontrolle entziehen.

Sowohl die Hitze als auch die Intensität des Lichts erweitern die Arterien , so dass das Risiko von Migräne erheblich zunimmt. Druckänderungen sowie Temperaturänderungen, die durch die Klimatisierung und die Aufnahme von Getränken und sehr kalten Lebensmitteln verursacht werden und die Körpertemperatur verändern, lösen ebenfalls Kopfschmerzen aus.

Die Geschwindigkeitsänderung im Sommer ist ein weiterer Grund, der die Wahrscheinlichkeit von Migräne erhöht. Wir brechen die übliche Routine und überspringen die Essens- und Schlafpläne. Es kommt auch häufig vor, dass wir uns in den Ferien bestimmte Exzesse gönnen und uns nicht die aufregenden Erfrischungsgetränke und den Alkohol vorenthalten. Letztendlich ist der Sommer eine plötzliche Veränderung unseres Lebensrhythmus, die sich negativ auf Kopfschmerzen auswirken kann.

Wie vermeide ich Kopfschmerzen?

Neurologen schlagen eine Reihe von Empfehlungen vor, damit Menschen mit Migräne ihre Situation im Sommer nicht verschlechtern. Die Hauptempfehlung ist, längere Sonneneinstrahlung zu vermeiden , weite und klare Kleidung zu tragen und plötzliche Temperaturschwankungen zu reduzieren.

Es ist auch nicht ratsam, die biologischen Rhythmen übermäßig zu verändern. Nachmittags, Alkoholkonsum und wechselnde Essenszeiten sind ausschlaggebende Faktoren für starke Kopfschmerzen. Sie müssen auch mit übermäßigen körperlichen Aktivitäten vorsichtig sein, da bei hohen Temperaturen nicht nur die Gefahr einer zunehmenden Migräne besteht, sondern auch ein Hitzschlag oder ein Hitzschlag.

Es gibt einige Hausmittel gegen Migräne und Kopfschmerzen:

1 Ruhen Sie sich gut aus. Sowohl ein Mangel an Schlafstunden als auch zu viel Schlaf können Kopfschmerzen verursachen.

2 Entspannen Sie die Ansicht, damit die Intensität des Sonnenlichts die Augenbelastung nicht beeinträchtigt.

3 Trainieren Sie mäßig, um die Muskeln zu entspannen und Verspannungen abzubauen.

4 Das häufige Benetzen von Stirn und Nacken sowie das Auffinden von Schattenplätzen ist eine der besten Präventionsmaßnahmen.

Wenn Sie zu den Personen gehören, die anfällig für Migräne oder starke Kopfschmerzen sind, sollten Sie, abgesehen von der Befolgung dieser Empfehlungen, natürlich nicht vergessen, die Medikamente mitzunehmen, die der Arzt für die Fälle empfohlen hat, in denen Sie das Auftreten von Schmerzen nicht verhindern können .

Sie können weitere Artikel, die Migräne ähneln, in der Kategorie Schmerz auf unserer Website lesen : Wie Sie starken Kopfschmerzen vorbeugen können.