Ischias: Prävention, Linderung und Behandlung

Eine intensive Peitsche, die dich lähmt und ein stechender Schmerz, der nicht enden wird. Es geht um Ischias und ist eine häufigere Erkrankung, als wir möchten. Es tritt auf, wenn der Ischiasnerv gedrückt wird und der Schmerz vom unteren Rücken bis zum Bein reicht. Die Intensität der Schmerzen kann von einem leichten Kribbeln im betroffenen Bereich bis zu den schwersten Fällen variieren, in denen die an Ischias leidende Person vorübergehend die Mobilität verliert.

Ischias Behandlung

Der Ischiasschmerz beginnt normalerweise langsam auf einer Seite und breitet sich dann aus und verstärkt sich , besonders nachts, wenn man sitzt oder sogar niest oder lacht. Die Ursachen dafür können sehr unterschiedlich sein. In den meisten Fällen wird der Ischiasnerv durch einen Bandscheibenvorfall geschädigt, es kann sich aber auch um ein Trauma, einen Beckenbruch oder eine anhaltend schlechte Haltung handeln, die auf diesen Bereich drückt .

Ischias kann von selbst überweisen, aber in den meisten Fällen ist eine Behandlung erforderlich , die Medikamente, Physiotherapie und in den schwersten Fällen chirurgische Eingriffe umfassen kann.

Empfohlene Medikamente sind Schmerzmittel und Schmerzmittel . Und in der Regel auch Wärme und Kälte abwechselnd anwenden.

Im Gegensatz zu dem, was scheinen mag, müssen wir Bettruhe vermeiden und uns nach und nach bemühen, die täglichen Aktivitäten zu erholen, da Ischias die Mobilität behindert.

In den meisten Fällen von Ischias ist die Physiotherapie die wirksamste Behandlung, zu der in der Regel Ischiasnerv-Releasing- und Dekontraktionsmassagen, Kryomassagen, Elektrotherapie und Übungen zur Wiederherstellung von Beweglichkeit und Kraft gehören.

Prävention und Linderung von Ischias

Wenn Sie an Ischias leiden, können Sie zusätzlich zur medizinischen Behandlung versuchen, die Symptome durch einige Hausmittel zu lindern, die Ihnen auf keinen Fall schaden. Vitamin C verhindert beispielsweise eine Schädigung der Bandscheiben und Holundersaft lindert Rückenschmerzen.

Sie empfehlen auch , den Piriformis-Muskel , der sich in jedem Gesäß befindet, zu dehnen und das Gesäß mit den Fingern zu drücken. An einer Warnung, dass Rauchen die Durchblutung der Knochen beeinträchtigt, mangelt es nicht. Daher ist es besonders bei Ischias kontraindiziert.

Wir können nicht vergessen, dass Ischias-Episoden normalerweise immer wieder auftreten, aber wenn wir bestimmte gesunde Muster beobachten, können wir viele Fälle vermeiden. Es ist wichtig, dass die Wirbelsäule in der richtigen Haltung gehalten wird, was äußerst wichtig ist, und dennoch wird sehr wenig darauf geachtet. Viel Zeit mit Sitzen zu verbringen, ist eine der schlimmsten Gewohnheiten, die das Auftreten von Ischias begünstigen können. Und es ist ratsam, Traumata in der Lenden- oder Beckengegend so weit wie möglich zu vermeiden.

Andererseits ist eine gute Maßnahme, um Ischias zu vermeiden, das Üben von Übungen, die den Bauch und den Rücken begünstigen, und natürlich ein angemessenes Gewicht beizubehalten.

Sie können weitere ähnliche Artikel wie Ischias: Prävention, Linderung und Behandlung in der Kategorie Schmerz auf unserer Website lesen.