Rückenschmerzen: zu welchem ​​Arzt sollten Sie gehen, um die Beschwerden zu behandeln

Rückenschmerzen können aus vielen Gründen verursacht werden. Während Ihres ganzen Lebens können Sie es rechtzeitig spüren oder in einer Weise, die sich mit der Zeit verlängert, bis es chronisch wird. Stress oder eine einfach schlechte Position bei der Arbeit oder vor dem Schlafengehen können einige der Ursachen sein, die diese tödlichen Beschwerden verursachen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben und es nicht verstreichen zu lassen, denn wenn es nicht gut heilt, kann es zu jeder Zeit des Lebens oder in jeder Haltung, die Sie ausführen, wiederkommen. Darüber hinaus sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn die Schmerzen nicht isoliert sind und sich täglich auf Ihre Gesundheit auswirken.

Wenn Sie Rückenschmerzen haben , ist es an der Zeit, zum Arzt zu gehen, damit ich dieses Problem behandeln kann. Sie haben sich jedoch wahrscheinlich mehrmals gefragt, zu welchem ​​Arzt Sie gehen sollten, um die Beschwerden zu behandeln . Und die Wahrheit ist, dass es viele Spezialisten gibt, die Ihnen helfen können, abhängig von der Ursache dieser Erkrankung. Lass es uns sehen!

Der Spezialist, der Ihnen bei der Behandlung von Rückenschmerzen hilft

Der erste Fall besteht darin, zur Grundversorgung oder zum Hausarzt zu gehen. Dieser Fachmann hat Ihre gesamte Vorgeschichte und kann eine erste Diagnose stellen sowie die notwendigen Richtlinien erläutern, um die richtige Lösung für Ihren medizinischen Zustand zu finden.

Aber wenn diese Option keinen Platz hat, werden Sie mit dem, was Sie herausgefunden haben, an einen Spezialisten verwiesen, der in der Lage ist, Ihren Fall gründlich zu kennen und Sie korrekt weiterzuleiten. Abhängig von den Symptomen, die wir präsentieren , können wir verschiedene Gruppen von Fachleuten finden, die Ihre Rückenschmerzen behandeln könnten:

+ Physiater

Diese Art von Fachleuten diagnostiziert, analysiert und behandelt Verletzungen auf ganzheitliche Weise, um die dem Patienten zur Verfügung stehenden Ressourcen ohne chirurgische Methoden zu erweitern. Nach der Diagnose können Physiotherapeuten Sie selbst zu Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder sogar Psychologen weiterleiten.

+ Neurologe

Dieser Arzt ist auf das Nervensystem des Organismus spezialisiert. Obwohl es überraschend erscheinen mag, kann ein Kribbeln in den Extremitäten, das zu Rückenschmerzen führen kann, durch andere neuronale Gründe verursacht werden . Wenn der Hausarzt dies nach der Erstdiagnose in Erwägung zieht, wird er Sie daher zum Neurologen schicken.

+ Rheumatologe

Das Spezialgebiet dieses Arztes sind die Gelenke, Muskeln und Knochen . Wenn der Hausarzt den Verdacht hat, dass wir an Psoriasis-Arthritis oder einer Entzündung leiden, werden Sie zu diesem Spezialisten geschickt.

+ Physiotherapeuten

Leider ist die häufigste Tendenz, zum Physiotherapeuten zu gehen, wenn die Heilung von Schmerzen erforderlich ist. Es würde jedoch nicht schaden, von Zeit zu Zeit zu ihm zu gehen, wenn wir unter zyklischen Schmerzen leiden oder einen Job haben, bei dem der Bereich beladen wird (Sie arbeiten mit einem Computer oder in falschen Positionen). Dieser Fachmann wird Ihnen helfen, Ihren Rücken zu stärken und Ihnen Übungen oder Taktiken beizubringen, die dem Gebiet nicht übel sind.

+ Chirurg

Sie sollten zum Chirurgen gehen, wenn es sich um einen sehr ernsten oder schweren Fall handelt . Unter diesen Umständen ist in der Regel eine Operation erforderlich, sodass die Intervention dieser Art von Arzt oder Ärztin Ihre Schmerzen lindert.

Wie vermeide ich Rückenschmerzen durch schlechte Körperhaltung?

Viele Rückenschmerzen entstehen durch schlechte Körperhaltungen beim Arbeiten oder Sitzen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie beim Hinsetzen einige Räumlichkeiten beachten:

- Sie sollten nicht vor dem Stuhl sitzen. Der Po muss auf dem gesamten Stuhl und mit der Rückenlehne auf der Rückenlehne gut abgestützt sein.

- Der Rücken sollte eine natürliche Krümmung aufweisen, so dass Ihr Arm in den unteren Teil passt.

- Die Höhe des Stuhls muss so eingestellt sein, dass Sie Ihre Füße auf dem Boden oder auf einer Fußstütze ablegen können und Ihre Arme einen Winkel von 90 ° auf den Tisch ziehen müssen .

- Sie sollten sich die Beine nicht kreuzen lassen, da Sie wiederum einen verstauchten Rücken haben.

- Wenn Sie mit einem Bildschirm arbeiten, müssen Sie sicherstellen, dass er sich auf Augenhöhe befindet . Wenn es niedriger ist, besteht unsere Neigung darin, die Haltung zu senken.

In der Kategorie Rücken auf unserer Website können Sie weitere Artikel lesen, die Rückenschmerzen ähneln : Welchen Arzt sollten Sie zur Behandlung der Beschwerden aufsuchen ?

Top Nachrichten