Ist die Menstruation normal und dauert sie 1 oder 2 Tage? Die häufigsten Ursachen

Die Regel ist bei jeder Frau anders. Für einige wirkt sich das Eintreffen der Periode mehr auf sie aus, weil es weh tut oder sie Stimmungsschwankungen haben, während andere es ohne Probleme bestehen. Die Menstruation wiederholt sich jeden Monat von ungefähr 13 bis 50 Jahren, aber die Dauer und die Menge des Flusses variieren normalerweise.

Vaginale Blutungen dauern in der Regel 3 bis 7 Tage. Trotzdem warnen Gynäkologen, dass es von Frau zu Frau große Unterschiede gibt und dass es in einigen Fällen auch länger als eine Woche dauern kann. In anderen Fällen ist das Gegenteil der Fall: Frauen sehen sich einer Regel von nur wenigen Tagen gegenüber. Sollten wir uns Sorgen machen, wenn dies passiert?

Ist die Menstruation normal und dauert sie 1 oder 2 Tage? Die erste Empfehlung, die Sie beachten sollten, ist, zu Ihrem Arzt zu gehen, um zu erfahren, was mit Ihnen geschieht. Wenn Ihre Regel mehr oder weniger regelmäßig ist, wäre dies ein Problem. Aber wenn die Regel plötzlich sehr wenig anhält, ist dies ein Zeichen dafür, dass in Ihrem Körper etwas passiert und Sie die für Sie am besten geeignete Lösung finden sollten.

Was passiert mit mir, wenn meine Periode zwei Tage dauert?

Wie gesagt, das Wichtigste, wenn Sie eine Veränderung Ihrer Menstruation bemerken, ist es, zum Frauenarzt zu gehen. Dort können Sie ihm die Symptome oder Vorgänge mitteilen, die bei Ihnen auftreten, damit er Ihren Fall detailliert untersuchen und die Untersuchungen durchführen kann, die er für angemessen hält. Auf diese Weise finden Sie die Ursache, die dazu geführt hat, dass Ihre Regel weniger lange anhält.

Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass es einen bestimmten Begriff für das gibt, was mit Ihnen passiert. Wenn die Periode plötzlich plötzlich auftritt, können Sie eine Veränderung haben, die als Hypomenorrhoe bezeichnet wird . Der Begriff wird verwendet, um die Regeln zu definieren, die bei einer kurzen Dauer von ein oder zwei Tagen selten oder sehr selten sind. Es gibt viele Ursachen, für die diese Pathologie auftreten kann, von hormonellen Veränderungen bis hin zur Fehlfunktion der Eierstöcke durch Infektionen. Einige der Gründe können sein:

+ Eierstockzysten

Eierstockzysten sind Klumpen, die ohne Grund oder aus gesundheitlichen Gründen in den Eierstöcken auftreten. Diese Klumpen beeinträchtigen normalerweise die Regelmäßigkeit der Menstruation und machen ihre Dauer etwas instabil. Aus diesem Grund ist es notwendig, diese genau zu verfolgen und zu überprüfen.

+ Hormonelle Veränderungen

Auf der anderen Seite können hormonelle Veränderungen von verschiedenen Situationen herrühren : Angstzustände, Schlafstörungen, schlechte Ernährung, Einsatz hormoneller Verhütungsmittel ... und ein sehr langer Zeitraum sollte Ihr Arzt sein, der Sie in Ihrem Fall am besten berät.

Diese Veränderungen haben auch viel mit der Schwangerschaft zu tun. Das heißt, wenn Sie ungeschützten Sex hatten und plötzlich Ihre Periode erheblich gesunken ist, können Sie schwanger sein. In diesen Fällen wäre es keine Regel als solche, sondern eine Implantationsblutung. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Möglichkeit bestätigen oder verweigern.

+ Eine Kürettage

Wenn Sie sich einer Kürettage unterzogen haben, d. H. Einem kleinen Kratzer des Frauenarztes an den Innenwänden der Gebärmutter, liegt möglicherweise eine schlechte Regel vor. In diesen Fällen sollten Sie ruhig sein, aber um mögliche Komplikationen oder Infektionen auszuschließen, ist es mehr als ratsam, zum Arzt zu gehen.

In jedem Fall erkennt ein Fachmann die Ursache des Problems und bietet eine Lösung zur Verbesserung Ihrer Gesundheit. Wenn wir es vermeiden, zum Arzt zu gehen, werden wir das Problem nicht lösen, sondern nur durch taube Ohren. Wenn wir jedoch zum Arzt gehen, können wir eine schnelle Lösung finden, wenn es etwas gibt, das die Hypomenorrhoe verursacht .

Sie können ähnliche Artikel wie Ist die Menstruation normal und dauert sie 1 oder 2 Tage? Häufigste Ursachen in der Kategorie Menstruation auf unserer Website.

Top Nachrichten