Intimhygiene: Wie man die Intimteile richtig wäscht

Aufgrund der Bedeutung einer angemessenen Intimhygiene zur Vermeidung wiederkehrender Infektionen, die unsere Gesundheit gefährden können, ist es zweckmäßig, das diesbezügliche Schweigen aufzuheben und einige Aspekte zu klären.

Auf unserer Website erklären wir Ihnen, wie Sie die intimen Teile richtig waschen . Beachten Sie diese Empfehlungen und setzen Sie sie um! Alles für Ihre vaginale Gesundheit!

Die Bedeutung der Intimhygiene

Unwissenheit darüber, wie man eine angemessene Intimhygiene durchführt, kann dazu führen, dass wir die Reinigung übertreiben, unangemessene Produkte verwenden oder hausgemachte Tricks anwenden, die besser für ein Hexenhandbuch geeignet sind, als die Hygiene und Gesundheit unserer Intimteile zu garantieren .

Der Vaginalbereich ist ein äußerst empfindlicher Bereich, der besondere Sorgfalt erfordert. Die hormonelle Veränderung, überschüssige Feuchtigkeit und schlechte Intimhygiene können die Vaginalflora verändern, die so empfindlich auf Veränderungen reagiert, dass sie verschiedene Infektionen hervorruft.

Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man zwischen angemessenen Hygienerichtlinien und einfach städtischen Legenden unterscheidet. Etwas, das nicht so einfach ist, weil selbst Gynäkologen keinen Konsens erzielen. Deshalb wird zuallererst gesunder Menschenverstand auferlegt.

Richtlinien für die Intimhygiene: Wie man den Vaginalbereich richtig wäscht

+ Denken Sie immer daran, dass eine gründliche und gründliche gründliche Reinigung der Haut von grundlegender Bedeutung ist. Sie können jedoch nicht vergessen, dass eine übermäßige Hygiene die Vaginalflora schädigen kann, die für den Schutz dieses Bereichs vor Infektionen verantwortlich ist. Einmal am Tag ist genug. Sie können es bei sehr heißen Tagen oder bei Gelegenheiten, bei denen Sie trainiert haben, auf zwei verlängern.

+ Der Intimbereich sollte von vorne nach hinten gewaschen werden , niemals umgekehrt, da Keime aus dem Analbereich übertragen werden könnten. Zum Trocknen wird auf die gleiche Weise vorgegangen. Achten Sie darauf, dass der Bereich für alle Falten sehr trocken ist. Verwenden Sie dazu ein sauberes Handtuch, das bei jedem Gebrauch gewechselt werden sollte. Dieses Reinigungsmuster von vorne nach hinten müssen wir auch jedes Mal anwenden, wenn wir auf die Toilette gehen.

+ Es wird empfohlen, für Intimbereiche einfach Wasser oder eine milde, pH-neutrale milde Seife zu verwenden. Verwenden Sie jedoch auf keinen Fall die übliche Duschseife. Die Reinigung wird immer im Außenbereich durchgeführt, Vaginalduschen sind ein sicheres Risiko für eine Infektion.

+ Die Verwendung von Intimdeodorants sollte vermieden werden . Sie können nicht nur Irritationen und Allergien hervorrufen, sondern auch den Vaginalgeruch maskieren. Ein Symptom, das ein Anzeichen für eine Infektion sein könnte, die behandelt werden muss.

+ Es wird nicht empfohlen, zum Waschen der Vagina Schwämme zu verwenden, da dies die Übertragung von Keimen fördert. Verwenden Sie dazu vorzugsweise Ihre Hände. Vergewissern Sie sich, dass sie sehr sauber sind, bevor Sie Ihren Genitalbereich berühren. Führen Sie sie vorsichtig durch die Falten der Schamlippen und Schamlippen und um die Klitoris.

+ Der Vaginalbereich sollte nicht scharf gerieben werden . Dieser Bereich ist viel empfindlicher als jeder andere Körperteil und erfordert besondere Pflege. Übertreiben Sie es beim Aufräumen nicht, da dies zu kleinen Wunden führen kann, die eine Vielzahl von Infektionserregern zur Eingangstür führen.

+ Es wird empfohlen, enge Hosen und Unterwäsche-Protektoren zu vermeiden , die nur die Kleidung schützen, nicht aber den Genitalbereich. Es wird empfohlen, Baumwollunterwäsche zu tragen, wobei die Empfindlichkeit des Bereichs zu berücksichtigen ist, und die intimen Kleidungsstücke an einem sauberen Ort aufzubewahren, damit sie nicht mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommen.

+ Während der Menstruation ist es nicht notwendig, mehr als an anderen Tagen zu waschen. Wenn Sie Tampons verwenden, sollten Sie diese alle vier Stunden wechseln , um Feuchtigkeit zu vermeiden und nicht mit ihnen zu schlafen. Kompressen sollten auch häufig gewechselt werden.

+ Es ist auch ratsam, den Intimbereich nach dem Geschlechtsverkehr gut zu waschen und zu urinieren , um mögliche Keime zu beseitigen.

+ In Bezug auf die Entfernung des Intimbereichs warnen einige Experten vor dessen Missbrauch. Während es so aussieht, als ob die Haarentfernung den Zugang zur Hygiene begünstigt, ist es wünschenswert, dass die Haarentfernung nicht vollständig ist und einige Haare in der Nähe der Harnröhre und der Klitoris verbleiben, um sie zu schützen.

Wenn Sie sich unwohl fühlen oder ungewöhnliche Symptome wie ein übermäßiger Ausfluss oder ein starker Vaginalgeruch bemerken, sollten Sie sich an eine Arztpraxis wenden, damit ein Fachmann feststellen kann, ob Sie an einer Infektion oder Krankheit erkrankt sind. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihren Frauenarzt regelmäßig aufsuchen , um zu überprüfen, ob alles in einwandfreiem Zustand ist.

Kümmern Sie sich um Ihren Intimbereich sowie um Ihr Gesicht und vermeiden Sie Probleme wie Infektionen, Irritationen oder viel schwerwiegendere Erkrankungen, die zu Unfruchtbarkeit führen können .

Die Häufigkeit der Intimhygiene. Eine angemessene Häufigkeit der Intimhygiene ist für Frauen wichtig, insbesondere um mögliche Infektionen zu vermeiden und unsere sexuelle Gesundheit zu gewährleisten

Praktiken der Intimhygiene. Da die Genitalien ein empfindlicher Bereich sind, ist es ratsam, besonders sorgfältig zu reinigen. Daher ist es gut, diese Empfehlungen zu befolgen, die wir Ihnen geben.

Intimhygienefaktoren. Um die richtige Intimhygiene aufrechtzuerhalten, reicht es oft nicht aus, das Badezimmer zu reinigen, da es äußere Faktoren gibt, die es verändern.

Intimhygiene in der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft müssen Frauen mehr auf sich selbst achten, und die Intimhygiene ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um Probleme beim Fötus zu vermeiden

Intimhygiene in der Regel. Die pharmazeutische Industrie hat eine Vielzahl von Produkten für die richtige Genitalhygiene entwickelt.

5 Tipps für die Intimhygiene. Eine angemessene Intimhygiene ist für eine gute Gesundheit unabdingbar. Die Vagina weiß, wie man sich selbst reinigt, aber Sie müssen immer dazu beitragen, dass sie noch sauberer wird.

Falsche Mythen über Intimhygiene. Alle Frauen erleiden im Laufe ihres Lebens mindestens eine Vaginalinfektion. Einige tägliche Hygienemaßnahmen tragen zur Vorbeugung bei.

Intimhygiene von Männern. Die Wichtigkeit der Intimpflege des Menschen ist keine triviale Angelegenheit, wenn es darum geht, Infektionen und andere Genitalbeschwerden zu vermeiden.

Intimpflegemittel. Der pH-Wert der Intimseife muss auf den natürlichen Wert der Vulva-Haut eingestellt werden. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps für die Intimhygiene.

Intimpflegetücher. Verwenden Sie Vaginaltücher? Aber benutzt du sie gut? Wissen Sie, wann Sie sie verwenden sollten und wann besser als nicht?

Folgen mangelnder Hygiene. Gehören Sie zu den Frauen, die denken, dass nichts passiert, wenn sie mehrere Tage lang schlechte Intimhygiene haben? Auch an Tagen, an denen Sie nicht zu Hause sind, muss Ihre Intimhygiene Vorrang haben. Möchten Sie wissen, warum?

Tipps für die Intimhygiene. Die Gesundheit Ihrer Vagina ist sehr wichtig, um Ihren Tag in vollen Zügen genießen zu können, finden Sie nicht auch? Daher möchten wir Ihnen auf unserer Website einige Tipps zur Intimhygiene für Ihre Vaginalgesundheit geben und einige Infektionen in diesem Bereich für Sie unzugänglich machen. Bereit? Schau, schau!

Weitere Artikel, die Intimhygiene ähneln, finden Sie in der Kategorie Hygiene auf unserer Website.