3 einfache Möglichkeiten zum Entfernen eines Wachsstopfens im Ohr

Ohrenschmalz schützt das Ohr vor äußeren Substanzen, die zu Infektionen in diesem Bereich führen können. Verschiedene Ursachen, wie die Form des Gehörgangs, verursachen eine übermäßige Ansammlung und die Bildung eines Wachspfropfens im Ohr , was sehr ärgerlich ist und zu anderen Problemen führen kann. Erfahren Sie, wie Sie einen Wachsstopfen im Ohr entfernen.

So erkennen Sie Ohrenschmalzstöpsel

Ohrstöpsel sind häufiger als wir denken. Nur in Spanien leidet jeder 20. Spanier an Ohrstöpseln . Hörverlust, Schmerzen oder Juckreiz im Ohr, das Gefühl, ein volles Ohr zu haben, Husten, Schwindel oder sogar Schwindel sind einige der Folgen, die eine Person mit einem Wachsstopfen im Ohr erleiden kann . „Hörverlust tritt plötzlich auf und ist eines der offensichtlichsten Symptome der Ohrstöpselbildung . Eine Sensation, die mit der gleichen Geschwindigkeit nach der Extraktion des Wachses verschwindet “, erklärt Rafael Esteban, Apothekenspezialist bei Faes Farma.

Hausmittel, um den Wachsstopfen zu entfernen

Da weder Sie noch wir Ärzte sind, ist es ratsam, dass Sie zu einem Arzt gehen, damit dieser Sie wirklich diagnostiziert, wenn Sie unter einem Wachsstopfen oder einer Infektion leiden. Auch über mögliche Behandlungen soll über deren Ausscheidung nachgedacht werden.

Wenn es etwas ist, woran Sie häufig leiden, dann geben wir Ihnen einige Hausmittel , um diesen so ärgerlichen Wachsstopfen zu entfernen, dass es Ihnen den Alltag erschwert.

+ Kochsalzlösung

Ein halbes Glas Wasser 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Gießen Sie dann einen kleinen Löffel Salz über die warme Flüssigkeit und rühren Sie um. Tauchen Sie einen Wattebausch in diese Mischung, neigen Sie Ihren Kopf, um kleine Tropfen über das Ohr zu gießen, wo Sie den Wachsstopfen haben, und gießen Sie kleine Tropfen ein. Warten Sie, bis die Tropfen gut eingeführt wurden, und wiederholen Sie die gleiche Aktion im anderen Ohr (wenn Sie denken, dass Sie natürlich auch einen Wachsstopfen haben).

+ Wasserstoffperoxid

Füllen Sie ein halbes Glas mit Mineralwasser und die andere Hälfte mit 3% igem Wasserstoffperoxid (verwenden Sie niemals ein stärkeres). Sie können die Mischung mit einem Wattebausch wie oben beschrieben oder auch mit einer Spritze über das Ohr gießen. In diesem Fall nicht fest drücken, sondern langsam gehen.

+ Essig und Alkohol

Zu gleichen Teilen weißen Essig und Alkohol (Isopropyl) in eine Schüssel geben. Bedienen Sie sich mit einer feuchten Baumwolle, um die Mischung Tropfen für Tropfen in Ihr Ohr zu tropfen. Sicher fühlen Sie sich warm, aber keine Panik, es ist normal.

Ohrenschmalzpfropfen können wiederum mit Produkten wie OtiFaes Taponox verhindert werden, einem Spray ohne Öle, das in Apotheken erhältlich ist und die Ohrenschmalzkappe aufweicht und entfernt .

Tipps vor einem Wachsstopfen im Ohr

+ Sie werden es wahrscheinlich leid sein zu hören, dass es den Tupfern untersagt ist, die Ohrstöpsel zu reinigen, da sie den Schmutz nicht entfernen, sondern nur tiefer eintauchen müssen. Wofür wurden sie erfunden? Zur äußeren Reinigung des Ohres, aber keinesfalls zum Einführen in den Gehörgang.

+ Vergessen Sie auch die Kerzentherapie , um das Wachs zu extrahieren. Sie erreichen nur, dass es im Innenohr verbleibt, bei einem Unfall zu Hause oder am perforierten Trommelfell endet.

+ Wenn Sie, nachdem Sie eines der Hausmittel ausprobiert haben, das wir Ihnen oben gegeben haben, immer noch Unbehagen verspüren, gehen Sie am besten zu Ihrem Hausarzt, um Ihr Ohr zu untersuchen.

+ Wussten Sie, dass der tägliche Verzehr von vitamin C-reichen Lebensmitteln (Orangen, Mandarinen oder Kiwis) dazu beitragen kann, das Auftreten von Wachs im Ohr zu verhindern? Ab heute darf ein frisch gepresster Orangensaft am Morgen in Ihrem Frühstück nicht fehlen.

Sie können weitere Artikel in der Kategorie Hygiene auf unserer Website lesen, die 3 einfachen Möglichkeiten zum Entfernen eines Wachsstopfens im Ohr ähneln.