IUP Kontraindikationen mit Antibiotika und anderen Medikamenten

Hormonelle Verhütungsmethoden regulieren unseren Menstruationszyklus, aber ihre Wirkung kann durch verschiedene Faktoren verändert werden. Ebenso wie die Wirksamkeit der Antibabypille abnimmt, wenn Sie an Erbrechen oder Durchfall leiden, kann die IUP bei der Einnahme bestimmter Medikamente beeinträchtigt sein. Daher müssen wir den Arzt vor Beginn der Behandlung informieren.

Das Mirena IUD , ein kleines Gerät, das sich in der Gebärmutter befindet, reguliert den Menstruationszyklus, indem es Hormone freisetzt. Die meisten dieser Hormone wirken nur in der Gebärmutter, aber eine kleine Menge kann in die Blutbahn gelangen und einige Medikamente stören, insbesondere bei Frauen, die empfindlicher auf ihre Nebenwirkungen reagieren.

Mit dem IUP kontraindizierte Medikamente

Zu den Medikamenten, die die Funktion des IUP beeinträchtigen können, gehören hauptsächlich Antikonvulsiva wie Antiepilepsiemittel (Phenobarbital, Phenytoin, Carbamazepin), Barbiturate (Beruhigungsmittel oder Beruhigungsmittel) und Virostatika wie Antibiotika. Während die Auswirkungen von Frau zu Frau variieren können, hat sich gezeigt, dass sie im Allgemeinen ihre Wirksamkeit verringern.

Zusätzlich zu bestimmten Interferenzen können Reaktionen beobachtet werden, die von der Empfindlichkeit der Wirkung von Hormonen auf Frauen abhängen. Daher ist es ratsam, vor Beginn der Behandlung mit Medikamenten den Arzt über mögliche Komplikationen zu konsultieren, damit bei Bedarf Bieten Sie uns eine alternative Behandlung an.

IUP- Kontraindikationen können nicht nur bei bestimmten Medikamenten auftreten, sondern sich auch auf Behandlungen auswirken, die auf bestimmte Krankheiten oder Anzeichen zurückzuführen sind, die uns von deren Anwendung abhalten. Einige von ihnen sind Vaginalinfektionen, Krebs, AIDS oder wenn der Verdacht auf eine Schwangerschaft besteht. Denken Sie daran, dass während des Stillens die meisten Medikamente nicht zugelassen sind und dasselbe gilt für die Mirena-Spirale, obwohl Sie die Kupfer-Spirale verwenden können, da es sich um ein mechanisches Gerät handelt, das keine Hormone enthält.

Sie können weitere Artikel in der Kategorie Gynäkologie auf unserer Website lesen, die IUP-Kontraindikationen mit Antibiotika und anderen Medikamenten ähneln.