Wachsen, um zu diskutieren: Haare ja oder nein?

Als es den Anschein hatte, als sei die Haarentfernung bereits in der DNA von Frauen verankert, rebelliert die feministische Bewegung und die Debatte taucht wieder auf: Haare ja oder Haare nein?

Die Netzwerke sind mit dem 'Hashtag' #MiVelloMisNormas explodiert, in dem das Recht, sich nicht zu rasieren, beansprucht wird. Für viele Frauen ist die Idee der Haarentfernung mit Sauberkeit und Sicherheit verbunden, insbesondere wenn es um die Scham geht. Die Wahrheit ist jedoch, dass wir uns durch das Fehlen von Haaren weniger vor möglichen krankheitserregenden Mikroorganismen geschützt fühlen.

Die berühmte stolz auf ihre Haare

Nicht nur Feministinnen eröffnen das Verbot der Haarentfernung, es gibt viele Prominente, die sich im Laufe ihrer Karriere entschlossen haben, ihre Haare in der Öffentlichkeit zu zeigen. Eine der Vorläuferinnen dieser Mode ist Julia Roberts . Bereits 1999 war er überrascht, als er den roten Teppich der "Premiere" des Films "Notting Hill" mit Achselhaaren erreichte, aber es war nicht das erste oder letzte Mal, dass Julia ohne Rasur verewigt wurde.

Eine Revolution, die andere Prominente wie Miley Cyrus ermutigte, die normalerweise Fotos in ihre sozialen Netzwerke hochladen und stolz ihre Achseln mit Haaren zeigen.

RIP PIT @katyweaver

Ein Foto von Miley Cyrus (@mileycyrus) am 21. Juli 2015 um 22:20 Uhr PDT

//

Die Schauspielerin Cameron Diaz widmete bei ihrem Debüt als Autorin ein Kapitel ihres Buches " The Body Book" dem Schamhaar, in dem sie sich der Enthaarung widersetzte und behauptete, es handele sich um einen "entzückenden Vorhang, der diese herrliche und zarte Blume umgibt". .

Wie Miley Cyrus hat auch Madonna die Netzwerke revolutioniert, als sie nach der Veröffentlichung ihres neuesten Albums 'RebelHeart' ein Foto auf ihren Instagram-Account hochgeladen hat, auf dem ihre Achseln natürlich zu sehen sind: 'Lange Haare ... Egal'. In der gleichen Pose hat er sogar ein Foto seiner Tochter Lourdes veröffentlicht.

Lange Haare ...... egal !!!!!! #artforfreedom #rebelheart #revolutionoflove

Ein Foto von Madonna (@madonna) am März 20, 2014, um 7:51 Uhr PDT

//

Die Modewelt nutzt seit mehr als einer Saison den Vorteil der Nicht-Haarentfernung und zeigt Modelle mit Achselrasur oder Schaufensterpuppen mit Schamhaar , wie dies bei der Firma Filles a Papa oder American Apparel der Fall ist. Ist diese Bewegung zugunsten der Haare, ein Akt der Offenbarung oder einfach eine Modeerscheinung?

Sie können ähnliche Artikel wie Waxing lesen, um zu debattieren: Haare ja oder nein Haare? in der Kategorie Haut auf unserer Website.