Phytotherapie: Medizin der Heilpflanzen

Die Phytotherapie ist seit jeher ein Werkzeug des Naturheilpraktikers in seiner Arztpraxis. Die Phytotherapie hat spezifische und unspezifische Wirkungen. Ein Beispiel für eine spezifische Phytotherapie sind die isolierten pharmakologischen Wirkungen auf ein Organ: Besen, Ginkgo, Melisse, obwohl keine dieser Pflanzen eine einzelne, sondern mehrere isolierte Wirkungen ausübt. Leukotome, allesamt Immunregulatoren. Jede Pflanze übt eine allgemeine Wirkung auf den Organismus aus, da sie ein komplexes Reaktionssystem aufweist und insgesamt ausgewogener zu wirken scheint als die Prinzipien der Pflanze.

Phytotherapie gegen synthetische Pharmaka

Die Verteidiger der Fitoterapia prangern die Gefahren des Missbrauchs der synthetischen Arzneimittel an, machen auf die zunehmende toxische Wirkung der wirksamen synthetischen Drogen aufmerksam und verteidigen die Vorteile von Heilpflanzen. - Die Entwicklung eines ökologischen Gewissens und die Bedeutung der Pflanzen für Die Entdeckung neuer Heilwirkungen in der Welt der Phytotherapie: Zusätzlich zu den bekannten Wirkungen von Chinin, Morphin, Emetin, Rauwolfia usw. kommen täglich weitere hinzu: Antivirale Wirkung von Zitronenmelisse und Echinacea. usw. oder entzündungshemmend der Harpagofito. - Die Entdeckung, dass die Wirkstoffe der Pflanzen im Laufe des Tages variieren: Morphium hat mehr Dosen um 9 Uhr morgens, andere im Laufe der Zeit: Die Wirkstoffe der Pervinca, verwendet als Zytostatika, erscheinen sie in der Keimung, verschwinden in den letzten drei Wochen für 8 und erscheinen dann wieder.- Pflanzen, die die Produktion von Steroiden unterstützen: Yam, Sisal, Soja, Bockshornklee.- Die Sicherheit der Anwendung der Prinzipien Das Vermögen wurde einer besseren Kontrolle der Nebenwirkungen unterworfen, wobei Pflanzen wie der digitale Mutterkorn oder der Roggenkorn, die als Beispiel dienen, zusammengebrochen sind. - Medikamente werden unkontrolliert verkauft. Sie gehen von einem starken Anstieg der wirtschaftlichen Kosten des Sanitärsystems aus.

Verwendung von Heilpflanzen

Naturheilkundliche Ärzte setzen die Phytotherapie seit langem in der klinischen Praxis ein. Es ist sehr wichtig, die Pflanze so vollständig wie möglich und so natürlich wie möglich mit den geringstmöglichen Manipulationen zu nutzen. Der Patient sollte nicht den Reiz der Erkennung der entnommenen Pflanze verlieren. Berühmt sind Märkte wie die Hauptstadt Mexikos, auf denen Tonnen von frischen und getrockneten Pflanzen verkauft werden. Und sie erfüllen ihren medizinischen Auftrag weiterhin besser als viele Apothekenmedikamente.

Sie können weitere ähnliche Artikel wie Phytotherapie: die Medizin der Heilpflanzen in der Kategorie Homöopathie auf unserer Website lesen.

Top Nachrichten