Yerba Mate als Heilpflanze: wichtige Eigenschaften und Einschränkungen

Yerba Mate, besser bekannt als "Mate" und getrocknet, ist ein Pflanzentyp mit zahlreichen Vorteilen, der von einem Baum stammt, der aus dem Paranaense-Dschungel stammt. Es ist sehr typisch in Argentinien, Südbrasilien, Paraguay und Uruguay, wo es durch ein Getränk oder eine Infusion aufgenommen wird. Es wird sogar gesagt, dass an diesen Orten pro Jahr und Person etwa 110 Liter Mate konsumiert werden. Erstaunlich, richtig?

Um den Ursprung dieser Pflanze zu verstehen, muss man zu den Guaraní zurückkehren. Sie bemerkten, dass sie, nachdem sie ihre Blätter als Getränk genommen hatten (sie steckten sie in einen Kürbis und nahmen die resultierende Infusion), die langen Reisen durch den Dschungel leichter überstehen konnten.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie von mate gehört haben, es aber noch nie ausprobiert haben und daher nicht alle Vorteile kennen. Yerba Mate als Heilpflanze ist nahrhaft, anregend, verbessert die Herz-Kreislauf- und Verdauungsgesundheit, wirkt harntreibend und sogar fettverbrennend. Möchten Sie seine Eigenschaften und wichtigen Einschränkungen kennen ? Wir sagen es Ihnen!

Vorteile von Yerba Mate für den Körper

Das Aroma des Yerba Mate ist bitter, weil es Tannine in den getrockneten Blättern hat, aber es wird mehr oder weniger intensiv sein, wenn die Mischung mehr oder weniger Sticks enthält. Es kann mit oder ohne Zucker eingenommen werden, obwohl es wie jedes natürliche Getränk ideal ist, es zu trinken, ohne etwas hinzuzufügen, um den authentischen Geschmack zu genießen. Unter allen Eigenschaften, die dieses Kraut enthält, können wir das folgende finden:

+ Es hat viele Antioxidantien

Mate hat einen hohen Gehalt an Polyphenolen, von Natur aus gesunden Verbindungen, die die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern, die Abwehrkräfte stärken und der Zellalterung vorbeugen.

+ Quelle von Vitaminen und Mineralstoffen

Es enthält verschiedene Mineralien wie Kalium und Magnesium. Hinzu kommen Vitamine der Gruppen A, C, E und insbesondere der Gruppe B , die am Energiestoffwechsel beteiligt sind und Gedächtnisstörungen vorbeugen.

+ Es ist anregend

Genau wie Kaffee Koffein und Tee enthält , enthält Mate das, was gemeinhin als Matein bekannt ist . Das Kraut hat Xanthine in Form von Koffein, die natürliche Energie liefern, die nicht zerfällt, wie es nach einem Kaffee passieren kann. In diesem Sinne führt das Trinken von Mate zu einer Stimulierung des Nervensystems und der mentalen Aktivität, wodurch die Konzentration verbessert wird.

+ Reduzieren Sie schlechtes Cholesterin

Wenn Sie Ihren Partner mäßig konsumieren, wie dies bei jeder Mahlzeit oder jedem Getränk der Fall sein kann, wirkt sich dies positiv auf die kardiovaskuläre Gesundheit aus. Diese Pflanze beugt koronaren Herzkrankheiten vor und senkt das schlechte Cholesterin und die Triglyceride erheblich .

+ Verhindert Flüssigkeitsretention

Yerba Mate oder Mate ist harntreibend, wie wir Ihnen am Anfang gesagt haben. Aus dem gleichen Grund hilft es Ihnen, wenn Ihr Körper dazu neigt, Flüssigkeiten zurückzuhalten, wodurch die Nierenfunktion auf gesunde und natürliche Weise verbessert wird.

+ Es ist verdauungsfördernd

Wie bei vielen anderen Kräutertees hat Mate verdauungsfördernde Eigenschaften. Was bedeutet das Es hilft Ihnen bei der schwersten Verdauung, verbessert die Darmfunktion des Organismus und reinigt ihn erheblich.

+ Es ist sättigend

Der Partner, der in Form eines Getränks eingenommen wird, ist ein großartiger Verbündeter, wenn es um eine Diät oder eine gesunde und ausgewogene Ernährung geht. Es ist kalorienarm und hat eine sättigende Funktion, die alles viel einfacher macht.

+ Arbeiten Sie mit Ihrer Zahngesundheit zusammen

Als ob all das nicht genug wäre, kann Mate Ihnen auch dabei helfen, Ihre Zähne und ein perfektes Lächeln zu bewahren. Verhindert Karies und stimuliert oder stärkt die Zähne. Was können Sie noch verlangen?

Gegenanzeigen von Yerba Mate

Wie wir einige Zeilen oben erwähnt haben, hat Partner in normalen Mengen eine sehr lange Liste von Vorteilen für den Körper, die Sie nicht gleichgültig lassen sollten. Sie müssen jedoch auch einige Kontraindikationen oder Einschränkungen des Partners berücksichtigen, die für Ihre Gesundheit schädlich sein können.

In übertriebenen Mengen kann Mate entgegengesetzte Wirkungen haben und aufgrund seines hohen Mateingehalts beispielsweise zu Schlaflosigkeit führen. Dies ist einer der Gründe, warum die Einnahme bei Personen mit Hypertonie-Risiko nicht empfohlen wird. Da es die Eisenabsorption verringern kann, wird seine Einnahme bei Menschen mit Anämie nicht empfohlen, und Schwangeren, stillenden Müttern und Kindern wird davon abgeraten .

Sie können weitere ähnliche Artikel wie Yerba Mate als Heilpflanze: Wichtige Eigenschaften und Einschränkungen in der Kategorie Homöopathie auf unserer Website lesen.

Top Nachrichten